Hotel Weinegg

Regional, luxuriös und genussreich

  • Treatment mit Soforteffekt: die Intensivbehandlung mit biodynamischer Liftingmassage
  • 60 Meter-„suitenPOOL“: sportliches Schwimmen oder Relaxen in neuen Dimensionen
  • in- und outdoor: zahlreiche gastronomische Genussstätten

In einem 60 Meter-Pool bin ich bisher noch nicht geschwommen. Schon gar nicht kurz nach dem Aufstehen direkt vom Zimmer aus und inmitten einer betörend schönen Reben- und Apfelbaumlandschaft. Der überdimensionale suitenPOOL ist eines der Highlights des Zubaus im Fünf-Sterne-Hotel Weinegg. Holz, Naturstein und Glas: Regionalität meets Moderne.

Nach Süd-Westen ausgerichtete Balkone und Terrassen sorgen in den 39
Wohneinheiten für viel Licht, luxuriöse Kingsize-Boxspringbetten für 1a-Schlafkomfort und die Saunen für privates Wellnessfeeling. Acht der „spaSUITEN“ verfügen über den Zugang zum Pool mit privater Badeloge und Outdoor-Himmelbett. Die Idee dazu kam Inhaber Bruno Moser,
als er beim Thema Sicherheit der Wohneinheiten im Parterre an einen Burggraben dachte.

Wer es traditionell mag, logiert in einem der charmanten Zimmer im Haupthaus im Tiroler Stuben-Stil. Auch die Verknüpfung der bisherigen „Wellviva“ Wasserwelt mit dem „Wellviva Spa“ ist äußerst gelungen: Ob Erlebnisfreibad mit Karibiksandstrand, Außen-Sole-Whirlpool, Outdoor-Schwimm-Kneipp-Becken, Kräutersauna oder Event-Panorama-Sauna – an Wellnessoptionen mangelt es wahrlich nicht.

Mein Tipp: die Silberquarzit-Urstein-Massage, bei der man wunderbar entschleunigen und zu sich finden kann. Heilend wirkt dabei nicht nur die Massage, sondern auch das Räucherritual mit Bergwacholder und Lärchenharz. Anschließend empfiehlt sich auf jeden Fall ein bisschen
Ruhe, bevor man sich den kulinarischen Genüssen widmet.

Im stimmungsvollen Gourmetrestaurant »L‘Arena« lockt die A-la-carte-Küche von Andreas Bachmann. Die Kalorien kann man am nächsten Tag beim Aktivprogramm (Golf, Tennis, Yoga und Co.) oder im schönen Fitnessraum wieder los.

/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Keine Lust auf langweilige Tagungsräume?

Den optimalen Tagungsraum zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Neben dem Veranstaltungsort spielen die Technik, die Ausstattung sowie die Betreuung und Kompetenz des Teams eine wichtige Rolle. Aber auch die Konzeption und das Ambiente des Raums tragen zum Erfolg der Tagung bei. Vor allem ungewöhnliche Tagungsformate laden dazu ein, die herkömmlichen Denkweisen aufzubrechen und die Kreativität als Motor für Innovationen zu fördern.

Wir stellen Ihnen verschiedene Tagungshotels aus der Mein Tophotel-Community vor, die alle von Fachautoren vor Ort getestet wurden und über außergewöhnliche Tagungsräume verfügen. Zusätzlich haben alle hier aufgeführten Räume in den letzten Jahren beim Award „Der coolste Tagungsraum“ die jeweils vordersten Plätze belegt. Stöbern Sie doch einfach mal durch und lassen Sie sich inspirieren. Vielleicht finden Sie hier die passenden Räumlichkeiten für Ihre nächste Veranstaltung. Außerdem haben wir 10 Tipps zusammengestellt, auf die Sie bei der Suche nach einem Tagungsraum achten sollten.

Airport-Atmosphäre bei Tagungen

Das 4*-Konferenzhotel Lufthanse Seeheim in der Nähe von Frankfurt am Main hat mit dem „Think Terminal“ eine spektakuläre Location für außergewöhnlichen Tagungen geschaffen. Das Besondere ist dabei die Verbindung typischer Elemente des Flughafens mit der umgebenden Natur und dem modernen Gebäudekomplex. Hier finden Sie beispielsweise eine Flughafen-Anzeigetafel, einen eigenen Hospitality-Desk sowie einen imposanten Tower.

Die „Halle“ bildet mit 377 qm Fläche sowie zentraler Leinwand den Mittelpunkt des Veranstaltungsortes, je nach Bestuhlung passen bis zu 100 Personen hinein. An den Hauptraum grenzen drei funktional nutzbare Breakout-Rooms, wie „Gate 3“ mit beschreibbaren Wänden und stilechten Bordtrolleys, die notwendiges Equipment für das Meeting bereithalten.

Lufthansa Seeheim

Lufthansaring 1
, 64342 Seeheim-Jugenheim
In Verbindung mit nahezu 500 Zimmern lassen sich im Lufthansa Seeheim problemlos Großveranstaltungen jeder Art umsetzen. Ein Team von Tagungsplanern, Meeting Pursern sowie ein professioneller Technik-Dienstleister sorgen für reibungslose Abläuf. Daneben laden die schön angelegten Terrassen und weitläufigen Rasenflächen zu Dialog und Begegnung ein.

Meeting auf einer Waldlichtung

Das Arcadeon in Hagen ist eines der modernsten Tagungs- und Seminarzentren in Deutschland, zentral gelegen und doch mitten im Grünen. Die insgesamt 16 variablen Tagungsräume sind mit neuster Medientechnik ausgestattet und verfügen aufgrund der außergewöhnlichen Architektur des Gebäudes allesamt über Tageslicht.

Mit dem Erlebnisraum „Wald“ hat das Hotel einen sehr harmonischen Tagungsraum im Programm, in dem der Geist entspannen und sich gleichzeitig auf neue Gedanken fokussieren kann. Ein Highlight sind die hinterleuchteten Wandbespannungen, die dem Betrachter suggerieren, auf einer richtigen Waldlichtung zu arbeiten. Der Meetingraum ist 72 qm groß und bietet je nach Bestuhlung Platz für bis zu 40 Teilnehmer.

ARCADEON

Lennestraße 91
, 58093 Hagen
Eines der modernsten Tagungs- und Seminarzentren in Deutschland, das sich optimal auf die veränderten Ansprüche von Tagungen eingestellt hat. Familie Bachmann setzt auf lässiges Brainstorming, inspirierende Räumlichkeiten für Kleingruppen wie die »Transforming-Rooms« und eine IT-Infrastruktur, die an die Fernuniversität Hagen angebunden ist.

„Denkquartier“ im Industrial Look

Das neue Conference Center im Industrial Look entlockt vielen Besuchern ein überraschtes „Wow“. Denn hier, im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf, treffen lässiger Industriestyle und behagliches Design auf modernste Multimediatechnik und eine geniale Snackbar. Unter dem Motto „Freiheit im Kopf braucht Freiheit im Raum“ umfasst das „Denkquartier“ mehr als 500 qm, aufgeteilt in gemütliche 200 qm Co-Working-Area und 325 qm flexible Veranstaltungsfläche.

Der größte der insgesamt sieben Tagungsräume, „Seestern“, punktet mit individuellem Branding auf einer 21 x 3 Meter großen Multimediawand, klassischen Tagungs-, Kongress- und Seminar-Möglichkeiten sowie einem eigenen Foodcourt. Die Location bietet je nach Bestuhlung Kapazitäten für bis zu 250 Teilnehmer. Die drei zusätzlichen Boardrooms „Ideenlaube“, „Garage“ und „Wohnzimmer“ eigenen sich daneben für kreative Brainstormings und kleinere Meetings.

Lindner Congress Hotel

Lütticher Straße 130
, 40547 Düsseldorf
Das neue Conference Center im Industrial Look entlockt vielen Besuchern ein überraschtes „Wow“. Aber auch der mit 325 qm größte Tagungsraum „Seestern“ punktet mit hochkomplexer Technik. Und dann gibt es ja noch die schicken Zimmer im Yachtdesign, die in Anlehnung an die größte Düsseldorfer Messe, die „boot“, gestaltet wurden.

Teamplattform in den Bäumen

Die freischwebende Teamplattform der IHK Akademie Westerham befindet sich in acht Metern Höhe in freier Natur und ist eine wahrlich einmalige Meeting-Location. Ausgestattet mit bequemen Stühlen, Flipchart und anderen Moderationsmaterialien lassen sich hier Workshops, Meetings, Tagungen und vieles mehr vor einem unglaublichen Alpenpanorama durchführen.

Denn Westerham liegt kaum eine halbe Autostunde südöstlich von München im oberbayerischen Landkreis Rosenheim. Mit Blick auf weite Horizonte können die Teilnehmer über den Tellerrand schauen sowie neue Ideen und Lösungen entwickeln. Was für den einzelnen Teilnehmer ein bleibendes Erlebnis ist, erzeugt im Team garantiert einen ungeahnten Teamspirit. Die Plattform ist 70 qm groß, je nach Bestuhlung können hier bis zu 30 Personen arbeiten.

IHK Akademie Westerham

Von-Andrian-Straße 5
, 83620 Feldkirchen-Westerham
Bayerisches Wohlfühl-Tagungshotel mit Luft, Licht und modernster Technologie. Das satte Grün der Umgebung lädt zum Abschalten ein und gibt Raum für Neues. Ein einmaliger Lernort ist die Außenplattform in acht Metern Höhe. Hier wird Lernen mit positiven Erlebnissen verknüpft und das Wissen im Gehirn besser verankert.

Alexa als virtueller Concierge

In diesem Tagungsraum erhält das Wort „Tagen“ eine neue Dimension, denn hier erledigt Alexa auf Wunsch die meisten Aufgaben. So lassen sich über den virtuellen Tagungs-Concierge zum Beispiel Lichteffekte und Gerüche je nach Bedarf ändern. In dem 100 qm großen Spielraum „Alexa“ im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld können etwa 20 Lernende an einer großen Tafel sitzen – mit Ausgang ins Grüne. Die Tafel erweckt den Eindruck, an einer Wiese Platz zu nehmen und mit Blick auf die Videowall in die Tiefe einer Waldlichtung einzutauchen, begleitet vom leichten Zirpen der Vögel.

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Elfrather Weg 5
, 47802 Krefeld
Das Vorreiterhotel in Sachen MICE schafft es, den unterschiedlichsten Bedürfnissen von Tagungsgästen gerecht zu werden. Auf 1.200 qm Tagungsfläche und 13 Hektar Park und Wald mit 18-Loch-Golfplatz sind nicht nur die kreativitätsfördernde »Lern & Denker werkStadt« untergebracht, sondern auch umfangreiche Outdoor-Stationen fürs Teambuilding.

Brainstormen im Bauwagen

Der Name des Tagungsraums „Freiraum“ im Land Gut Höhne ist Programm: Im Grünen mit Blick auf Bäume und Wiese lernt und arbeitet es sich frei, konstruktiv und positiv. Bei der Location handelt es sich um einen stilvoll umgebauten Bauwagen mitten im naturbelassenen Park, der die Teilnehmer bei der Entwicklung ihrer kreativen Ideen unterstützen soll. Eine Kaminofen-Ecke und eine Pausen-Snack-Ecke umrahmen den Glas-Holzbau. Auf 35 qm finden hier je nach Bestuhlung bis zu zwölf Teilnehmer Platz. Das Tagungshotel liegt in der Nähe von Düsseldorf und verfügt über insgesamt 16 Tagungsräume unterschiedlicher Größe, Lage und Nutzungsart mit Raum für 2 bis 200 Teilnehmer.

Land Gut Höhne

Düsseldorfer Straße 253
, 40822 Mettmann
Gutshofhotel in Mettmann, das auf Achtsamkeit und Entschleunigung setzt. Außergewöhnlich ist das gastronomische Angebot, das von Bio bis Sushi reicht.

Worauf Sie bei einem Tagungsraum achten sollten

  1. Raumgröße: Gerade in Corona-Zeiten ist Abstand wichtiger denn je und bekanntlich sogar vorgeschrieben. Man braucht also deutlich größere Abmessungen als in „normalen Zeiten“. Aber auch generell wirkt sich eine wohltuende Bewegungsfreiheit positiv auf das individuelle Leistungsvermögen und die persönliche Produktivität aus.
  2. Helligkeit: Dass Sonnenlicht stimuliert und damit motiviert empfinden die allermeisten Menschen so. Außerdem sollte man darauf achten, dass nicht nur große Glas- sondern vor allem Fensterflächen vorhanden sind, die sich öffnen lassen. Frischluft tut gut und regelmäßiges Lüften empfiehlt sich angesichts von Corona ganz besonders.
  3. Lage: Der ideale Raum ist nicht irgendwo im Gebäudetrakt versteckt, sondern liegt zentral zu anderen wichtigen Infrastrukturen wie Pausen- oder Cateringflächen. Zugang zum Grünen erfreut nicht nur die Raucher. Und ein separater Eingang macht unabhängig vom übrigen Hausgeschehen, so dass die Teilnehmer weitestgehend unter sich bleiben können.
  4. Technik: Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung wird vernetztes Arbeiten zum Standard. Ein lichtstarker Beamer, interaktive Whiteboards und Anschlüsse für Notebooks an jedem Platz sind kein Luxus mehr. Videos müssen abgespielt werden können. Bei allem – gerade auch Touchpads – auf Bedienbarkeit achten.
  5. Ausstattung: Eine funktionale, teilnehmer-affine Ausstattung sollte es schon sein. Soll sich die Veranstaltung nicht nur in einem „Set-up“ vollziehen, muss auf hinreichende Flexibilität geachtet werden, um den Raum etwa in den Pausen schnell umgestalten zu können. Leichte, bewegliche Möblierung statt fixer Einbauten ist von Vorteil.
  6. Verdunkelbarkeit/Klimatisierung: Für alle Fälle ist es nie verkehrt, wenn sich der Raum verdunkeln lässt. Klimatisierung ist beliebt bei hohen Außentemperaturen, stellt aber angesichts von Corona vor die Frage der Unbedenklichkeit. Nachfragen und im Zweifel lieber lüften sowie kühle Getränke bereithalten.
  7. Barrierefreiheit: Diese ist nur wirklich gegeben, wenn man sich im und zum Haus adäquat bewegen kann. Außerdem geht sie über den üblichen Rollstuhlfall deutlich hinaus und erstreckt sich z.B. auch auf eingeschränktes Hören und Sehen. Dazu die genaue Teilnehmer-Zusammensetzung im Blick behalten.
  8. Ergänzungsfunktionen: Ein guter Tagungsraum bietet idealerweise zusätzlichen/separaten Stauraum für Garderobe und Koffer, wenn Teilnehmer direkt anreisen oder bereits wieder ausgecheckt haben. Dies gewährleistet kurze Wege und beruhigende Aufbewahrungssicherheit.
  9. Persönlicher Service: Steht Hauspersonal zur Verfügung, das bei technischen Problemen oder sonstigen Störfaktoren schnell zur Stelle sein kann und mit den entsprechenden Kompetenzen ausgestattet ist, um für zügige Abhilfe zu sorgen? Wichtig ist auch die Verfügbarkeit während der gesamten Dauer der Veranstaltung.
  10. Lage des Hauses: Wer einen möglichst optimalen Tagungsraum sucht, sollte auch die Erreichbarkeit insgesamt beachten. Wichtig unter Nachhaltigkeitsaspekten ist eine gute Anbindung an den ÖPNV und Hauptbahnhof. Entferntere Orte können sich aus diversen Gründen ebenfalls anbieten – dann sind ein naher Autobahn-Anschluss sowie ausreichend Parkmöglichkeiten vor Ort (auch für Spätanreisende!) relevant.
Portraitfoto Thomas Scholz, Chefredakteur mep

Thomas P. Scholz ist Diplom-Volkswirt und seit über 30 Jahren in der Veranstaltungswirtschaft im In- und Ausland tätig, aktuell als Chefredakteur der Fachzeitschrift mep sowie als Dozent für VWL an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Ravensburg.

Austausch an der „DenkBar“

In der „DenkBar“ im Best Western Plus Palatin Kongresshotel in Wiesloch tritt die Sachinformation zugunsten des persönlichen Austauschs und der direkten Ansprache in den Hintergrund. Das Interieur kombiniert maskuline mit femininen Stilelementen. Die Wände wurden in der Handwerkskunst des 17. Jahrhunderts gestaltet und punkten durch ihren markanten Look. Die Sitzmöbel in warmen Farben und mit hohen umschließenden Rückenlehnen vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und des Wohlbefindens. Mit den Baumscheiben-Tischplatten entsteht ein harmonischer Einklang von Natur mit hochwertigem Interieur.

BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel & Kulturzentrum

Ringstraße 17–19
, 69168 Wiesloch
Tagungsdomizil mit großer Bandbreite an verschiedenen Räumlichkeiten: Vom edlen Boardroom über eine lässige »Denkwerkstatt« bis zum großen Saal mit Konzertflügel ist für alle Bedürfnisse die richtige Location dabei.

Tagen wie die Ritter der Artusrunde

Mit dem prächtigen „Waffensaal“ bietet Burg Rabenstein einen einmaligen, historischen Rahmen für Ihre Tagung. An den Wänden der über 800 Jahre alten Burg hängen Ritterrüstungen, Waffen und prunkvolle Verzierungen. In dem 85 qm großen Tagungsraum sitzen die Teilnehmer auf massiven Holzstühlen mit Blattgoldverzierung an einem runden Tisch – genau wie die Ritter der Tafelrunde.

Je nach Bestuhlung können hier bis zu 25 Teilnehmer arbeiten. Wer bei seiner Veranstaltung ganz unter sich sein möchte, kann sogar die ganze Burg mieten. Das 64 ha große Naturparadies mit Tropfsteinhöhle, Falknerei, Gutsschenke, Biergarten und Wanderwegen liegt im Herzen der Fränkischen Schweiz. Bereits König Ludwig I. verewigte sich im Jahr 1830 in der Gästeliste der Burg.

Burg Rabenstein

Rabenstein 33
, 95491 Ahorntal
Bayerisches Tagungs-Kleinod, das seine Gäste in vergangene Jahrhunderte versetzt. Mit seinen Rüstungen, Lanzen und Lüstern, mit seinem historischen Rittersaal und seiner Romantik verzaubert die trutzige Burg seine Gäste und macht jede Tagung zum Erlebnis.

Modern & naturnah

Im Natur & Spa Hotel Lärchenhof in Seefeld in Tirol erwarten Sie verschiedene Seminar- und Tagungsräume im neu ausgebauten und lichtdurchfluteten Dachgeschoss, wie der Tagungsraum „Natur 1“. Ursprünglich ein Jagdraum hat der urig moderne Konferenzraum heute auf 65 qm Fläche je nach Bestuhlung Platz für bis zu 50 Personen.

Naturmaterialien wie Holz, Steine und Feuer spielen nach wie vor eine wichtige Rolle und sollen die Kreativität der Teilnehmer beflügeln. Das Hotel ist umgeben von Bergen und einer atemberaubenden Landschaft und lässt sowohl indoor als auch outdoor – nach getaner Arbeit – keine Wünsche offen.

Natur & Spa Hotel Lärchenhof

Geigenbühelstraße 203
, A-6100 Seefeld
Das 4*-Hotel thront hoch oben über dem Ort Seefeld in Tirol und bietet wohltuenden, modernen Komfort. Die »High End«-Tagungsräume punkten mit riesigen Fensterfronten und inspirierendem Weitblick. Ein schönes Ambiente erwartet die Gäste auch in den großzügigen, mit Naturmaterialien gestalteten Zimmern.

Spielend tagen im „Spielzimmer“

Hinter dem hochprofessionellen Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen in Niedersachsen steht ein denkmalgeschütztes, ehemaliges Hofgut, das seit Jahren zu den zehn besten Tagungshotels in Deutschland zählt. Zu den zwölf Tagungs- und Gruppenräumen gehört auch das 45 qm große „Spielzimmer“. Neben einer Vielzahl unterschiedlicher Sitzmöglichkeiten bietet es eine gemütliche Indoor-Kulisse mit direktem Ausgang in die freie Natur.

Von der PowerPoint-Präsentation über das Erstellen von gemeinsamen Mindmaps bis hin zum Film oder Fußballspiel am Abend ist alles möglich. Sind die Gehirngänge einmal zu verstopft, greifen die Teilnehmer einfach zu den Boxhandschuhen, um sich ordentlich auszupowern, oder sie entspannen sich im multifunktionalen Massagesessel.

Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen

Gut Thansen
, 21388 Soderstorf
In dem denkmalgeschützten, ehemaligen Hofgut steckt ein hochprofessionelles Seminar- und Eventzentrum. Dazu kommt ein 60 Hektar großer Spielplatz, u.a. mit Hochseilparcours sowie Arealen für Bogenschießen oder Floßbau – kurz: Team Challenges jeder erdenklichen Art sind hier möglich. Nicht zu vergessen: die 54 höchst individuellen, sehr charmanten Zimmer.

„Werkstatt für Neues“

Die „Werkstatt für Neues“ im Tagungszentrum Schloss Hohenkammer ist leer. Denn hier gestalten die Teilnehmer ihren Raum selbst und passen diesen während des Arbeitens an die aktuellen Anforderungen an. Alles, was die Teilnehmer dafür brauchen, finden sie in großen Schränken. Wie ein Künstler-Atelier bietet die „Werkstatt für Neues“ tausend Möglichkeiten für kreatives Arbeiten an: Indoor und Outdoor. Daneben sollen die ungewöhnlichen Arbeitsmaterialien dazu beitragen, den kreativen Horizont zu öffnen. Je nach Bestuhlung passen bis zu zwölf Teilnehmer in den Tagungsraum.

Schloss Hohenkammer

Schlossstraße 20
, 85411 Hohenkammer
Die Tagungs- und Gruppenräume auf Hohenkammer bieten einen idealen Rahmen für konzentriertes Arbeiten in stilvoller Atmosphäre und befinden sich teilweise im denkmalgeschützten Wasserschloss. Relaxen kann man z.B. im Wellnessbereich. Für ein aktives Rahmenprogramm gibt es reichlich Möglichkeiten, darunter Hochseilgarten, Kletterhalle und Bogenschießanlage.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Effektiv tagen – Wie Rahmenprogramme zum Erfolg von Seminaren und Events beitragen

Tagungen, Seminare und Kongresse fördern den Wissenstransfer und setzen wichtige Impulse für alle Akteure. Auf was es bei einer Tagung ankommt und Vorschläge für außergewöhnliche Rahmenprogramme.

Gruppe beim Klettern im Hochseilgarten als Teambuilding Aktivität

Brainfood statt Junkfood – Erfolgreich tagen mit der richtigen Ernährung

Wer während einer Tagung seinen Geist fit, frisch und leistungsfähig halten will, braucht dazu die optimale Ernährung. Viele Tagungshotels setzen daher inzwischen auf Brainfood.

verschiedene Fruechte_Brainfood
/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Die besten Reiseziele im Oktober

Wenn die heißen Tage vorbei sind, die Luft wieder frischer und kühler wird und die Farben der Natur anfangen zu leuchten, beginnt die für zahlreiche Menschen schönste Jahreszeit: der Herbst. Viele nutzen dann die Gelegenheit, noch ein paar Tage wegzufahren und die schönsten Seiten dieser Jahreszeit zu genießen. Die besten Reiseziele im Oktober? Hier sind sie. Die nach unserer Meinung lohnendsten Reiseziele im Herbst – alle mit ganz besonderen Anregungen für abwechslungsreiche Urlaubstage, und alle mit dem Auto zu erreichen.

Wir haben für Sie Reiseziele im Oktober in folgenden Kategorien:

Wandern im Oktober

Wandern ist der Klassiker in den Monaten September und Oktober. Sich an der frischen Luft bewegen, den klaren blauen Himmel über sich und die unglaubliche Farbenpracht des Herbstlaubs vor Augen – das macht den Kopf frei und jagt einen ganzen Cocktail von Glückshormonen durch den Körper. Selbstredend: Wandern lässt es sich überall. Doch wir haben ein paar Reiseziele für Sie ausgesucht, wo Wandern im Herbst mit ganz besonderen Highlights verbunden ist.

Wandern auf den Spuren der Kelten

Reiseziele im Oktober Nationalpark Keltenpark Otzenhausen Steine

Im Norden des Saarlandes beispielsweise. Hier können Sie mit spannendem Bezug zur keltischen Kultur wandern. Eine Tour durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald lässt sich bestens mit der Besichtigung des Ringwalls in Otzenhausen verknüpfen, dessen zehn Meter hohe Steinmauern als das besterhaltene keltische Monument Deutschlands gelten. Eine Siedlung aus Wohn-, Handwerks- und Speichergebäuden am Fuß des Walls dokumentiert auf hochinteressante Weise das Leben innerhalb der gewaltigen Festungsanlage vor 2.000 Jahren.

Unser Hoteltipp: Seezeitlodge Hotel & Spa

Natur pur im Murnauer Moos

Reiseziele im Oktober Murnauer Moos Landschaft Berge Wald

Ob Raubwürger, Wachtelkönig oder Kreuzotter, ob fleischfressender Sonnentau, Sibirische Schwertlilie, Wanzen-Knabenkraut oder Karlszepter – im Murnauer Moos, dem größten zusammenhängenden und weitgehend ursprünglichen Moorgebiet Mitteleuropas, herrscht noch ein großer Reichtum an Pflanzen- und Tierarten, die es woanders schon lange nicht mehr gibt. Inmitten des Seendreiecks Staffelsee, Walchensee und Kochelsee gelegen, stellt das Murnauer Moos ein ideales Ziel dar für eine Herbstwanderung mit besonderem Naturerlebnisfaktor.

Unser Hoteltipp: Hotel Alpenblick

Bäume, Wasser, Königsschlösser

Reiseziele im Oktober Schloss Neuschwanstein Allgäu

Sattgrüne Wiesen, glasklare Seen und jede Menge Alpenpanorama – diese Kulisse schenkt seinen Besuchern das Allgäu, das definitiv ebenfalls zu den besten Wanderreisezielen im Oktober gehört. Jetzt lohnt sich beispielsweise ein Abstecher zu den berühmten Schlössern König Ludwigs II. von Bayern, weil Sie sie ohne den im Sommer üblichen Menschenandrang in Ruhe und mit Muße bestaunen können.

Unser Hoteltipp: Hotel Sommer

Reiseziele im Oktober Lindenallee Marktoberdorf Allgäu

Oder wie wäre es mit einem geruhsamen Spaziergang durch die über zwei Kilometer lange Lindenallee am Ortsrand von Marktoberdorf? Sie wurde Ende des 18. Jahrhunderts nach französischem Vorbild angelegt. Wenn sich die Blätter der mehr als 600 Linden im Herbst bunt färben, bietet Ihnen die eindrucksvolle, für Autos gesperrte Allee ein prächtiges Fotomotiv.

Unser Hoteltipp: Das Weitblick Allgäu

Reiseziele im Oktober Fluss Wasser Iller LEW

Ebenfalls überaus eindrucksvoll lassen sich Wasserkraft und Natur an der Iller erleben: „Flussraum Iller“ heißt das von der Europäischen Union geförderte Projekt an der Staustufe Legau, wo verschiedene Stationen Natur und Umwelt hautnah erlebbar machen.

Unser Hoteltipp: Bad Clevers Gesundheitsresort & SPA


Reiseziele im Oktober für Pferdeliebhaber

Sie finden Ihr Glück eher auf Hufen oder einer Kutsche? Dann seien Ihnen dafür an dieser Stelle einige der besten und außergewöhnlichsten Reiseziele im Oktober empfohlen.

Mit der Pferdekutsche durch die Heide

Reiseziele im Oktober Heide Landschaft Herbst

Hier leuchten die Birken mit gelben Blättern und weißen Stämmen, die immergrünen Wacholder setzen duftende Kontraste in die Landschaft, und während die Heide schon buschig und rau steht, zeigt sich das Moos noch grün und weich. In der Lüneburger Heide gibt es Natur-Kontraste wie kaum irgendwo sonst. Es riecht nach Herbst in den größten zusammenhängenden Heideflächen Europas, und viele Zugvögel machen auf ihrem Weg gen Süden hier Rast. Eine ausgedehnte Radtour, aber auch eine gemütliche Fahrt mit der Pferdekutsche geben Muße, dieses vielfältige Naturschauspiel mit allen Sinnen zu genießen.

Unser Hoteltipp: Ringhotel Sellhorn

Zu Pferd zum Gipfel

Reiseziele im Oktober Pferde Berge Südtirol Alpen

Diese Blondinen wickeln garantiert jeden um den Finger: die edlen und sanften Haflinger aus Südtirol, die bei Pferdenarren aus der ganzen Welt beliebt und geschätzt sind. Sie möchten in den Alpen reiten und Ihrem eigenen Pferd nicht die Strapazen der Reise zumuten? Dann kommen Sie um diese anmutige, kraftvolle Rasse nicht herum. Sie passt nämlich zu den sattgrünen Almwiesen und steilen Gebirgspfaden wie die Faust aufs Auge. Also auf zu unvergleichlichen Glücksmomenten bei Ausritten durch das sagenhaft schöne Pustertal.

Unser Hoteltipp: Hotel Winkler


Oktoberurlaub für Adrenalinjunkies

Bleiben wir noch kurz in den Bergen, denn luftige Höhen lassen sich ja auf vielfältige Weise erleben…

Klettern überm Wasserfall

Reiseziele im Oktober Klettern Hochseilgarten

Zum Beispiel mitten im Zillertal, in Kaltenbach, wo sich einer der spektakulärsten Abenteuerparks Tirols befindet. Der Naturhochseilgarten mit Klettersteig bietet mit sieben Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein außergewöhnliches Erlebnis in herrlicher Naturlandschaft. Wenn es besonders kribbeln soll, entscheiden Sie sich für den X-Treme Wasserfallparcours: Hier führt der Klettersteig über einen Wasserfall. Die Fahrt mit dem Kajak und ein 180 Meter langer Flying Fox über den Canyon sorgen für zusätzlichen Nervenkitzel.

Unser Hoteltipp: Elisabethhotel

Im freien Fall von der Hängebrücke

Reiseziele im Oktober Sport freier Fall

Doch auch in der Mitte Deutschlands, im vermeintlich beschaulichen Harz, lässt sich Ihr Puls in schwindelerregende Höhen treiben. „Harzdrenalin – dein Kontrastprogramm“ nennt sich das Angebot für Wagemutige rund um die Rappbodetalsperre. Zur Auswahl stehen unter anderem: 70 Meter freier Fall von einer Hängebrücke, Ziplining allein oder zu zweit auf 1000 Metern mit 85 km/h, oder, für ganz Tollkühne, das Wallrunning: 43 Meter senkrecht an der Wendefurther Staumauer herunterlaufen.

Unser Hoteltipp: Naturresort Schindelbruch


Reiseziele im Oktober für die ganze Familie

Wer mit Kindern verreist, weiß, dass diese die Abwechslung lieben – und brauchen. Hier die besten Reiseziele im Oktober, die garantiert noch lange in Erinnerung bleiben.

Klettern wie die Großen

Reiseziele im Oktober Berge Klettersteig Klettern

Auch viele Kleine lieben den Nervenkitzel und die Herausforderung. Der Heini Holzer Klettersteig in Südtirol, oberhalb von Schenna gelegen, bietet ideale Voraussetzungen, um die Faszination des Kletterns und Bergsteigens zu erleben. Der 550 Höhenmeter lange Aufstieg weist mittlere Schwierigkeitsgrade auf und ist mit 1000 Metern Stahlseil perfekt gesichert. Deshalb ist dieser Klettersteig auch für weniger geübte Alpinisten und für Familien mit geh- und kletterfreudigen Kindern (ab 10 Jahren) geeignet.

Unser Hoteltipp: Familienalm Taser

Schaurig-schöne Gruselzeit

Reiseziele im Oktober Halloween Europa-Park Rust Achterbahn

Nervenkitzel hat viele Gesichter – manchmal auch ganz gruselige. So verwandelt sich der Europa-Park in Rust vom 26. September bis zum 08. November 2020 in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft und Gruselfans kommen voll auf ihre Kosten. Klapprige Skelette, unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster treiben während der mystischen Jahreszeit ihr Unwesen und ziehen Klein und Groß in ihren Bann. Die Attraktionen, das Showprogramm und die Gastronomie stehen ebenfalls im Zeichen der bunten Jahreszeit – ein schaurig-schöner Riesenspaß für die ganze Familie!

Unsere Hoteltipps: Erlebnishotel „Colosseo“, Krønasår – The Museum-Hotel, Erlebnishotel „Bell Rock“, Erlebnishotel „Santa Isabel“

Übrigens: Gerade die Herbstferien eignen sich optimal für einen Besuch im Freizeitpark. Wir haben Ihnen die besten Freizeitparks in Deutschland, Österreich und Südtirol zusammengestellt. Auch das sind mögliche Reiseziele im Oktober.

Natur erleben und spielend begreifen

Reiseziele im Oktober Kinder am See

Sie möchten Ihre Kinder spielerisch und spannend dazu heranführen, die Natur zu entdecken? Die Region Wilder Kaiser verfügt über die höchste Dichte an Bergerlebniswelten in ganz Österreich. In Hochsöll an der Hohen Salve zum Beispiel führt der längste Barfußweg Österreichs zu 60 Erlebnisstationen, bei denen es viel zu spüren, zu sehen und zu hören gibt. „Ellmi’s Zauberwelt“ am Hartkaiser in Ellmau weckt bei einer Märchenwanderung den Entdecker- und Forschergeist. In der KaiserWelt Scheffau finden große und kleine Kinder einen Abenteuer-Spielpark im verwunschenen Kaiserwald mit eigener Burg. Die Astberg Pony Alm bietet vor allem kleinen Pferdeliebhabern ein wahres Paradies.

Unsere Hoteltipps: Das Hopfgarten, Das Hohe Salve Sportresort, Das Walchsee Sportresort


Oktoberurlaub für Wissbegierige

Reiseziele im Oktober Schwein Tier

Manchmal braucht das Auge Futter, von dem auch der Geist eine Weile zehrt. Im Allgäu lassen sich zahlreiche Ausflugsziele entdecken, die nachhaltig Eindruck hinterlassen – bei allen Sinnen ebenso wie dem Verstand. Im Schwäbischen Bauernhofmuseum in Illerbeuren beispielsweise, dem ältesten Freilichtmuseum Bayerns, erzählen Häuser, Höfe, Werkstätten, Gärten und Tiere aus dem ländlichen Leben Schwabens der vergangenen Jahrhunderte. Den Kreislehrgarten Bad Grönenbach können Sie sich als lebendes Lehrbuch der Pflanzen und Heilkräuter vorstellen. Er ist jedoch zugleich eine idyllische Gartenanlage, die zum Ausruhen und Verweilen einlädt. Und in der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren schließlich können Sie bei einem Blick durchs Fernrohr in die faszinierende Welt der Gestirne eintauchen. Wetten, dass Sie sich sehr, sehr klein fühlen?

Unser Hoteltipp: Bad Clevers Gesundheitsresort & SPA


Genussreise im Oktober

Probieren geht über Studieren? Etwas studieren und es dabei probieren – das macht Spaß und führt zu wahrer Kennerschaft. Und das geht durchaus auch während eines kurzen Herbsturlaubs.

Das flüssige Gold vom Slyrsee

Reiseziele im Oktober Whiskyverkostung Whisky

In Bayern beispielsweise, am malerischen Schliersee, erfolgt seit 2007 in einer eigens errichteten Whisky-Destillerie der gesamte Herstellungsprozess des Slyrs Bavarian Single Malt Whiskys. Bei einer Führung durch die Destillerie studiert die Nase betörende Aromen, das Auge wertvolle hölzerne Fässer aus amerikanischer Weißeiche, das Ohr lernt von der nachhaltigen und authentischen Erzeugung des preisgekrönten bayrischen Whiskys und eine Probe des goldenen Stöffchens schließlich eröffnet wahrhaft neue Genussperspektiven.

Unser Hoteltipp: Das Tegernsee

Mit viel Gefühl und Zeit gereift

Reiseziele im Oktober Käse Käseplatte Essen Brotzeit

Lust auf Allgäuer Käse von glücklichen Kühen? Für Käseliebhaber hält die urgemütliche Alpe Untere Schwande zwischen Oberjoch und Unterjoch ein ganz besonderes Highlight bereit – eine „Käsereise“. Kosten Sie fünf verschiedene Käsesorten, serviert auf einem Brett, sensibilisieren Sie Ihren Geschmacksinn, erkennen Sie den Reifegrad und lösen Sie das Geschmacksrätsel: Buind Schlanz, Allgäuer Bergkäse mild, Allgäuer Bergkäse alt, Jamei Bergkäse und Black Mamba – können Sie die Käsesorten richtig zuordnen? Wenn Sie das Vesperbrett anheben, können Sie schauen, ob sie richtig liegen…

Unser Hoteltipp: Panoramahotel Oberjoch

Von neuem Wein und alten Bräuchen

Reiseziele im Oktober Südtirol Brotzeit Wein

Die Törggele-Zeit in Südtirol beginnt, sobald nahezu alle Trauben geerntet sind und sich das Weinlaub goldgelb färbt. Dann werden gemütliche Herbstwanderungen durch Weingärten, Kastanienhaine, malerische Dörfer und Mischwälder mit kulinarischem Genuss verbunden. Dort wo Kastanien und Wein wachsen, öffnen von Anfang Oktober bis Ende November sogenannte „Buschenschänken“ – ähnlich den Besen- oder Straußwirtschaften in deutschen Weinanbaugebieten –, wo Südtiroler Köstlichkeiten auf den Tisch kommen: hausgemachte Schlutzkrapfen, Knödel, Surfleisch, süße Krapfen und gebratene Kastanien. Dazu wird der „Siaße“ (Traubenmost) und der „Nuie“ (junger Wein) serviert. So entstand diese beliebte Tradition einst auch: Nach der Weinlese trafen sich Weinhändler und Winzer im Weinkeller, um den neuen Jahrgang zu degustieren. Der Begriff Törggelen bezieht sich auf die Torggl (lateinisch „torquere“ für „pressen“) – den Raum, wo einst die Weinpresse stand.

Unser Hoteltipp: Familienhotel Feuerstein


Reiseziele im Oktober – Gesundheit und Wellness

Wer die Herbstzeit vor allem nutzen will, um etwas für seine Gesundheit zu tun, der wird selbstredend in allen Mein Tophotel-Wellnesshotels fündig. Für jeden Anspruch, jedes Bedürfnis und jede Vorliebe gibt es garantiert die genau passende Offerte. Stellvertretend für diese schier unerschöpfliche Bandbreite an Angeboten möchten wir Ihnen hier zwei vorstellen, die aus bekannten Gründen besonders gut in die Zeit passen…

Bye-bye Corona-Kilos

Reiseziele im Oktober Sport Wald

Müdigkeit in Energie umwandeln, Ausgebranntsein in neue Stärke und quasi nebenbei ein paar Corona-Kilos verlieren – kein Problem im Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee, wo Personal Trainer Daniel dem gesundheitsbewussten Gast seinen persönlichen Ernährungs- und Fitnessplan für den Herbst zusammenstellt. Als Wunschschwerpunkt können Kraft, Kondition oder Gewichtsreduktion gewählt werden. Das Personal Training findet nach Möglichkeit draußen im Wald statt, wo entweder mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird oder mit dem, was die Natur so hergibt.

Unser Hoteltipp: Vier Jahreszeiten am Schluchsee

Neue Abwehrkraft durch Kneipp

Reiseziele im Oktober

Der Stärkung von Immunsystem und Abwehrkräften kommt in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung zu. Bei einem vitalisierenden Wohlfühlurlaub in der KurOase im Kloster Bad Wörishofen lernen Sie, wie Sie gesund bleiben und wie Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit rüsten. Im klösterlichen Ambiente des Ursprungsorts der Kneipp-Kur erhalten Sie vertiefte Einblicke in die Lehre des Pfarrers und Naturheilkundlers Sebastian Kneipp und lernen seine „5 Säulen der Gesundheit“ kennen: Wasser, Kräuter, Bewegung, Ernährung und Balance bilden in ihrem heilsamen Zusammenspiel das Fundament für ein gesundes und erfülltes Leben.

Unser Hoteltipp: KurOase im Kloster


Vespa-Tour am Gardasee

Reiseziele im Oktober Gardasee Italien Vespa-Tour

Klare Luft, glasklares Wasser, milde Temperaturen – so schön wie im Herbst trifft man den Gardasee das ganze Jahr über nicht an. Die beste Zeit also für eine Vespa-Tour entlang der Gardesana: Punto San Vigilio, Garda, Malcesine, Sirmione, Limone – all diese verheißungsvollen Orte aus einer Perspektive erkunden, die Autofahrern verborgen bleibt. Und die so typisch für Italien ist! Die unzähligen Vespa-Roller sind in den italienischen Städten und am Gardasee nicht mehr wegzudenken. Die rollende Ikone aus der Toskana symbolisiert den italienischen Lebensstil und ist der Inbegriff des Scooters schlechthin. Wer das unverwechselbare Flair des Gardasees lieber vom Wasser aus erleben will, bucht eine exklusive Bootstour.

Unser Hoteltipp: Quellenhof Luxury Resort Lazise

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Übernachten im Baumhaus: 7 Hotelvarianten – und welche zu Ihnen passt

Übernachtungen im Baumhaushotel liegen gerade im Trend. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei: von einfachen und rustikalen Baumhäusern bis hin zu luxuriösen, vom Urlaub mit Kindern bis hin zum Wochenende zu zweit. Welches Baumhaushotel am besten zu Ihnen passt, ist Typsache. Finden Sie heraus, welcher Sie sind.

Baumhaushotel Robins Nest

Familienurlaub – so wird er ein Erfolg!

Eine gute Planung ist für den Urlaub mit Kindern und Teenagern wichtig. Ein kleiner Ratgeber, wie der Aktivurlaub mit der Familie zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Eltern und Kinder beim Angeln
/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Die beliebtesten Freizeitparks in Deutschland, Österreich und Südtirol

„Mögen die Spiele beginnen!“ Schon die Römer wussten vor über 2.000 Jahren das Publikum in den Arenen spannend zu unterhalten. Statt Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe stehen heute Achterbahnen und Freefalltower ganz oben auf der Fun & Action-Liste. Über 100 Freizeitparks gibt es aktuell allein in Deutschland, für jeden Geschmack, jede Jahreszeit und jedes Alter.

Neben nervenkitzelnden Fahrgeschäften und spektakulären Unterhaltungsshows werden auch ganze Feriendörfer und Hotels geboten. Hier eine kleine Auswahl der beliebtesten Freizeitparks in:

Aktuelle Regeln in den Freizeitparks

Seit Ende Mai 2020 dürfen die Freizeitparks in Deutschland wieder öffnen. Aufgrund des deutlich späteren Saisonstarts haben viele ihre Sommer-Öffnungszeiten verlängert, oft bis in den November hinein. Unter welchen Bedingungen derzeit ein Besuch möglich ist, regeln die Bundesländer allerdings unterschiedlich. Die Auflagen und Hygiene-Vorschriften werden mit lokalen Behörden abgestimmt, so der Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU).

Generell müssen Freizeitpark-Fans Folgendes beachten: Die Besucherzahlen werden begrenzt, von Spontanbesuchen sollten Besucher daher absehen, sondern vorab online buchen oder für den jeweiligen Tag reservieren. Das gilt meist auch für bereits früher gekaufte Tickets bzw. Saisonkarten. Maskenpflicht und die Erfassung von Besucher-Namen sind ebenfalls in allen Parks vorgeschrieben.

Stand: 31. August 2020

Die beliebtesten Freizeitparks in Deutschland

BELANTIS – Das AbenteuerReich

Freizeitpark Belantis Wasserachterbahn Pyramide

Wer hätte das gedacht? Die größte Pyramide Europas steht in einem Freizeitpark, im „AbenteuerReich Belantis“ vor den Toren Leipzigs in Sachsen. Von dem über 30 Meter hohen Bauwerk können Besucher sogar auf einer Rutsche hinabsausen. Jährlich über 600.000 Gäste kann der größte, 2003 eröffnete Freizeitpark im Osten Deutschlands begrüßen. In acht Themenwelten auf insgesamt 27 Hektar sorgen über 60 Attraktionen, darunter verschiedene Achterbahnen, eine Wildwasserbahn, eine Schiffsschaukel und mehrere Dutzend weiterer Fahrgeschäfte, für eine abwechslungsreiche Mischung aus rasantem Fahrvergnügen, magischen Shows und interaktiven Attraktionen. Mehr unter: www.belantis.de


Erlebnispark Tripsdrill

Freizeitpark Erlebnispark Tripsdrill Wildtiergehege Rehe Tiere Füttern Familie

Es war einmal… Die Geschichte von Deutschlands erstem Erlebnispark beginnt 1929, als im beschaulichen baden-württembergischen Cleebronn zwischen Heilbronn und Stuttgart mit einer Altweibermühle der Grundstein für den heutigen Erlebnispark Tripsdrill gelegt wird. Heute vergnügen sich mehr als 760.000 Besucher jährlich in dem 77 Hektar großen Freizeitpark, der mit über 100 Attraktionen aufwartet. Im dazugehörigen Wildpark leben über 50 Tierarten – darunter Wölfe, Luchse und Bären.

Freizeitpark Erlebnispark Tripsdrill Achterbahn

Eine Weltneuheit sind die 2020 eröffneten Achterbahnen „Volldampf“ und „Hals-über-Kopf“, als Teil einer einzigartigen Doppelanlage: Der Streckenverlauf beider Bahnen kreuzt sich mehrfach, sodass ein spektakulärer Wettstreit entsteht. „Volldampf“ ist eine als historischer Zug mit Dampflokomotive gestaltete Familien-Achterbahn, die nicht nur vor-, sondern auch rückwärtsfährt. „Hals-über-Kopf“ ist der Prototyp einer neuartigen Hängeachterbahn: Die Züge fahren nicht auf, sondern schweben unter der Schiene – und zwar mit rund 80 km/h und gleich vier Überschlägen. Mehr unter: www.tripsdrill.de


Europa-Park – Freizeitpark & Erlebnis-Resort

Er ist die unangefochtene Nummer 1: Mit über 100 Attraktionen und Shows, sechs Hotels, einem Camp Resort und einem Campingplatz und jährlich über 5,8 Millionen Besuchern ist der Europa-Park im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz der am meisten besuchte Freizeitpark in Deutschland.

Auf einer Fläche von 95 Hektar führt eine „Europareise“ in 18 Themenbereiche, die mehrheitlich in europäische Länder aufgeteilt sind. 13 spektakuläre Achterbahnen versprechen Nervenkitzel, darunter der 73 Meter hohe „Silver Star“, neben der ersten Wasserachterbahn Europas, der „Poseidon“, eine der Hauptattraktionen. Virtual-Reality-Erlebnisse wie der „Alpenexpress Coastiality“, in dem Gäste mit Spezialbrillen in eine animierte 3-D-Welt entschwinden, sind ebenso trendsetzend wie die fantastische Reise über Europa in den Gondeln des „Voletariums“, die den Traum vom Fliegen wahr werden lässt.

Im 1975 eröffneten Europa-Park finden zu besonderen Anlässen regelmäßig Veranstaltungen statt. Unter anderem an Halloween, wenn Darsteller als Monster oder Zombies verkleidet für Herzklopfen und Gruselschauer bei den Parkbesuchern sorgen. Mehr unter: www.europapark.de

Erlebnishotel »Bell Rock« Europa-Park in Rust

Peter-Thumb-Straße 6
, 77977 Rust
Der imposante, neoklassizistische Hauptbau, der rotweiß geringelte Leuchtturm und der See mit Holzbooten sind die Erkennungszeichen des „Bell Rock“ in Deutschlands größtem Freizeitpark. Der maritime Stil verleiht auch Wellnessbereich, Restaurants und Zimmern einen besonderen Charme.

Erlebnishotel »Santa Isabel« Europa-Park in Rust

Europa-Park-Straße 4+6
, 77977 Rust
Das einzigartige portugiesische Ambiente des Erlebnishotels »Santa Isabel« in Deutschlands größtem Freizeitpark zieht einen sofort in den Bann. Der Wellnessbereich ist dem Thema Astrologie gewidmet und entführt den Gast in eine eigene Welt.

Erlebnishotel „Colosseo“ Europa-Park in Rust

Europa-Park-Straße 4+6
, 77977 Rust
Im Erlebnishotel „Colosseo“ fühlen sich Gäste wie im Italienurlaub: das schmucke Häuserensemble gruppiert sich um eine echte „Piazza“ mit Palmen, im Restaurant gibt es Pizza und Spaghetti und in der Römischen Sauna lässt es sich nach einem Tag im Freizeitpark wunderbar entspannen.

Krønasår – The Museum-Hotel

Roland-Mack-Ring 3
, 77977 Rust
Das neueste Hotel in Deutschlands größtem Freizeitpark ist einem Naturkundemuseum nachempfunden und bringt nicht nur kleine Gäste zum Staunen. Es begeistert durch seinen nordischen Stil und die Nähe zur riesigen Indoor-Wasserwelt Rulantica mit 25 Attraktionen.

Freizeitpark Lochmühle

Freizeitpark Lochmühle Spielplatz Discoverer

Vor Jahrzehnten war sie eine Getreidemühle mit landwirtschaftlichem Betrieb, in den 70er Jahren mutierte sie zum Reiterhof mit Pferden und Ponys – und heute ist die Lochmühle ein bunter Freizeitpark, der Spiel, Spaß und Natur in ländlicher Umgebung miteinander verbindet. Neben rund 120 Fahrgeschäften und Spiel-Geräten können Kinder (und natürlich auch Erwachsene) auf Wiesen herumtollen, einheimische Tiere im Streichelzoo sehen oder mit etwas Glück sogar Küken beim Schlüpfen beobachten.

Mit seinem Spiel- und Erholungsangebot in der freien Natur will sich der Freizeitpark Lochmühle im hessischen Wehrheim ganz bewusst von hochtechnisierten Parks abgrenzen. Eine 4.500 qm große Bauernhofanlage erinnert denn auch an die ursprüngliche Zeit in der Lochmühle: Landwirtschaftsmuseum, Streichelzoo, Bauernscheune, landwirtschaftlicher Lehrpfad und Holzsilo geben Einblicke in den bäuerlichen Arbeitsalltag. Mehr unter: www.lochmuehle.de


Hansa-Park

Freizeitpark Hansa-Park Highlander Freefall-Tower

In 120 Metern Höhe sitzend auf das Meer blicken – das kann man nur im Hansa-Park an der Ostsee erleben. Deutschlands einziger Freizeitpark direkt am Meer wartet mit dem höchsten und schnellsten Gyro Drop (Freifallturm) der Welt auf: Bei 103 Metern Fallhöhe, 120 km/h Fallgeschwindigkeit und in 30 Grad nach vorne geneigten Sitzen rutscht garantiert so manchem Fahrgast im „Highlander“ das Herz in die Hose.

Freizeitpark Hansa-Park Meer Achterbahn

Zu den ersten bahnbrechenden Highlights des 1977 eröffneten, maritim geprägten Freizeitparks gehörte eine aus Amerika stammende Wildwasserbahn und ein Kuppelbau-Delphinarium mit 1.400 Sitzplätzen. Heute ist der „Highlander“ eine von 125 Attraktionen, die der Hansa-Park in Schleswig-Holstein zu bieten hat: So gibt es zum Beispiel sechs Achterbahnen einschließlich dem 1.235 Meter langen und 73 Meter hohen „Schwur des Kärnan“ und neben fünf Wasserfahrgeschäften auch ein 4D-Kino. Zum Park gehört zudem das Hansa-Park Resort, wo Besucher inmitten malerischer Natur in unterschiedlichen Häusertypen direkt an der Ostsee übernachten können. Mehr unter: www.hansapark.de


Holiday Park

Freizeitpark Holiday Park Donnerfluss Wildwasserbahn

Der 1971 als „Märchenpark Haßloch“ gegründete Holiday Park hat sich zu einem der größten Unterhaltungs- und Erlebnisparks Europas entwickelt. Seit 2010 gehört der nunmehr 400.000 qm große rheinland-pfälzische Freizeitpark zur belgischen Plopsa-Gruppe, der Freizeitpark-Sparte von Studio 100, die den Park kinder- und familienfreundlicher gestaltet hat. Das Entertainment-Unternehmen Studio 100 ist die Rechteinhaberin vieler bekannter Serienhelden wie Biene Maja, Wickie und Tabaluga, die daher auch im Holiday Park für Spaß und Abenteuer in allen Altersklassen sorgen.

Freizeitpark Holiday Park Achterbahn Wasser Wickie

In der in diesem Jahr neu eröffneten Attraktion „DinoSplash“ begegnen die Besucher auf einer Reise durch reißende Stromschnellen und Wasserfälle einer Vielzahl an realitätsgetreu nachgebauten, lebensgroßen und sich bewegenden Dinosauriern, darunter ein mehr als 7 Tonnen schwerer Tyrannosaurus Rex. 2021 wird ein komplett neuer Themenbereich rund um die beliebte Fernsehserie „Wickie und die starken Männer“ eröffnen. Mehr unter: www.holidaypark.de


Legoland® Deutschland

Freizeitpark Legoland Ninja World Lego Günzburg

25 Millionen Lego-Bausteine – daraus entstand das Highlight im Legoland® Deutschland: eine Miniaturlandschaft, in der neben den fünf höchsten Gebäuden der Welt  wie dem Burj Khalifa von Dubai auch die Münchner Allianz-Arena, der deutsche Reichstag und der Hamburger Hafen in aufwändiger Handarbeit detailgetreu nachgebaut worden sind.

Das Legoland® Deutschland im bayrischen Günzburg gehört zu den kinderfreundlichsten Freizeitparks in Deutschland. Jährlich zieht er rund 1,3 Millionen Menschen an. Das 14 Hektar große Parkgelände steht unter dem Motto „Erlebt das Abenteuer!“ und wurde in acht Themenbereiche aufgeteilt, darunter das Land der Piraten und das Reich der Pharaonen sowie das Lego® Mindstorms Center, in dem Kinder ihre eigenen Roboter programmieren können.

Direkt neben dem Parkgelände ist zudem 2008 ein Feriendorf entstanden, das mittlerweile 72 Themenhäuser, einen Campingplatz, einen prunkvollen Burgenkomplex mit 136 Zimmern und ein Hotel umfasst. Weitere Legoland Parks gibt es in Billund in Dänemark, im englischen Windsor sowie in San Diego und Orlando in den USA. Mehr unter: www.legoland.de


Phantasialand

Freizeitpark Phantasialand Black Mamba Achterbahn Dschungel

Das Phantasialand in Brühl gehört mit seinen 28 Hektar zwar eher zu den kleineren Parks, mit fast zwei Millionen Besuchern jährlich steht es jedoch an zweiter Stelle der meistbesuchten Freizeitparks in Deutschland. Eröffnet wurde der Erlebnispark 1967 in einem ehemaligen Braunkohle-Tagebau. Einer der Gründer hatte an zahlreichen Fernsehpuppenspielen mitgewirkt und wollte die Puppen und Kulissen in seinem Fundus dauerhaft für Gäste ausstellen. Heute kann man durch perfekte Kulissen schlendern, wie der Berliner Straße „Unter den Linden“ im Stil der 1920er-Jahre oder „China Town“ inmitten des Rheinlands besuchen.

Freizeitpark Phantasialand Stahlachterbahn Taron

Insgesamt sechs verschiedene Themenbereiche umfasst der Park: Neben Berlin und „China Town“ sind dies Mexico, Mystery, Fantasy und Deep in Africa.

Zu den beeindruckendsten Attraktionen gehört die 1.320 Meter lange und 30 Meter hohe Achterbahn „Taron“ sowie die „Black Mamba“, die durch eine afrikanische Dschungellandschaft führt. Die Achterbahn „Raik“ sowie die Wildwasserbahn „Chiapas“ gehören ebenfalls zu den Highlights. Wem ein Tag nicht reicht – im Phantasialand kann man auch in zwei Themenhotels übernachten. Mehr unter: www.phantasialand.de


Serengeti-Park

Freizeitpark Serengeti-Park Hodenhagen Safari-Tour Afrika Giraffe

Warum in die Ferne nach Afrika reisen, wenn man echtes Safari-Feeling auch vor der Haustür erleben kann? Über 1.500 Tiere, darunter Elefanten, Giraffen und Zebras, leben allein im 120 Hektar großen Safaribereich des Tier- und Freizeitparks Serengeti, den Besucher mit dem eigenen Auto und per Bustour durchfahren können. Im niedersächsischen „Dschungel“ bekommen Besucher rund 20 verschiedene Affenarten in frei zugänglichen Gehegen zu sehen. Ein Teil der Strecke ist dabei als Offroad-Strecke mit Spezialeffekten präpariert. In der dritten Themenwelt des Parks, der „Abenteuer-Safari“, gibt es freizeitparktypische Fahrgeschäfte für jede Altersklasse wie Wasserbahnen, Freefalltower und Achterbahnen.

Freizeitpark Serengeti-Park Aqua Safari Hodenhagen Gorilla

In diesem Jahr lockt der Serengeti-Park mit neuen Attraktionen: Bei der „Big-Foot-Safari“ geht es in riesigen Monstertrucks durch einen herausfordernden Parcours. Die größte Indoor-Achterbahn der Welt, der „Safari-Blitz“, rast mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h durch die Dunkelheit. Und die neuen Familienlodges im afrikanischen Stil machen aus dem Parkbesuch einen kleinen Urlaub.

Über 750.000 Besucher zieht es alljährlich in den 1974 eröffneten Park, der vor allem Tierliebhaber fasziniert. Spannend und unterhaltsam für die ganze Familie; auch vierbeinige Familienmitglieder dürfen angeleint mitgenommen werden. Apropos Vierbeiner: Der 2013 am Münchner Flughafen beschlagnahmte Affe des Sängers Justin Bieber lebt heute im Serengeti-Park. Mehr unter: www.serengeti-park.de


Ein kleiner Ratgeber für den Familienurlaub

Urlaub mit der Familie ist doch das Schönste! Damit der Familienurlaub auch gelingt, müssen die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Familienmitglieder unter einen Hut gebracht werden. Wir haben für Sie einen kleinen Ratgeber zusammengestellt.

Die beliebtesten Freizeitparks in Österreich

1.Kärntner Erlebnispark

Freizeitpark 1. Kärntner Erlebnispark Wasserrutsche Wasser NauticJet

Direkt an einem der wärmsten Badeseen Österreichs, dem Pressegger See, liegt der 1. Kärntner Erlebnispark. Er ist besonders für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Hier können sie nicht nur im See schwimmen, sonnenbaden und Boot fahren, sondern auch die Attraktionen des angeschlossenen Erlebnisparks nutzen. Das Freibad bietet zudem eine Riesen-Wasserrutsche, Sportplätze und einen Kleinkinderbereich. Und was das Familienportemonnaie besonders freut: Sonnenschirm und Liegen sind im Preis inbegriffen. Im Freizeitpark selbst warten zahlreiche Attraktionen: Mutige und wenig wasserscheue Besucher wagen einen Sprung mit dem „Nautic Jet“, einen Ritt auf dem „Kometen“ oder eine Fahrt mit dem „Luna Loop“. Langsamer  und gemütlicher schwebt man mit dem „Sky Dive“ durch den Park oder testet sein Geschick auf lustigen Wackelrädern. Speziell für Kinder bis sechs Jahre wurde das Kleinkinderparadies geschaffen, mit Hüpfburg, Schienen-Tretautos, Schaukeln und einem Mini-Riesenrad. Mehr unter: www.erlebnispark.cc


AREA 47

Freizeitpark AREA 47 Wasserpark Rutsche Bergkulisse

Sie ist nicht nur der größte Outdoor-Freizeitpark in Österreich – sie ist auch „der außergewöhnlichste Abenteuerspielplatz Europas“: die AREA 47 im Ötztal, eine Mischung aus Natur, Hightech und Spaß. Exakt am 47. Breitengrad der Erde gelegen, entfaltet sich auf einer Fläche von 6,5 Hektar ein Adrenalin-Kick-Universum für Freiluft-Junkies und Abenteurer jeder Altersklasse. Ob beim Rafting, Bouldern oder Indoor-Motocross, ob im höchsten Hochseilgarten des Landes oder auf der Riesenschaukel mit freiem Fall – selbst hartgesottene Adrenalinjunkies kommen hier auf ihre Kosten.

Freizeitpark AREA 47 Mega Swing Seilrutsche Flying Fox

Die AREA 47 selbst ist in fünf Bereiche unterteilt, in denen man rund 40 Sportarten ausprobieren kann: Die „Water Area“ mit Wasserrutschen und zahlreichen Attraktionen wie Blobbing und Canon Ball, die „Climbing Area“ mit Bungy Jumping und Kletterturm, die „Wake Area“ mit einem 20.000 qm großen See, die „Outdoor Area“ mit Rafting, Canyoning und Caving sowie die „Freeride Area“ mit geführten Mountainbike-Touren und Sandpisten-Fahrten auf dem E-Motocross-Bike. Mehr unter: www.area47.at


Familienland Pillerseetal

Freizeitpark Familienland Wikingerland Tirol Drachen

Während die Kleinsten im Streichelzoo Zwergziegen, Affen, Ponys und Meerschweinchen streicheln oder sich im Flugzeugkarussell als Pilot ausprobieren, rattert der „Big Bang“ mit 80 Stundenkilometern über die Köpfe der Besucher hinweg. Die 22 Meter hohe und 500 Meter lange Familien-Achterbahn ist die höchste Achterbahn in Österreich und die Hauptattraktion im Familienland Pillerseetal.

Über 50 Attraktionen hat Familie Berger hier auf 20.000 qm inmitten der Tiroler Berge geschaffen – und jedes Jahr kommt wieder eine neue hinzu. Publikumsmagnete sind zum Beispiel die spritzige Wildwasser-Raftingbahn, der Wellenflieger „The Green Eyes“ und die zwölf Meter hohe Riesenschaukel „Piratenschiff“. Und wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, geht’s ab in die Kletterhalle mit ihren 60 Routen und der 4,50 Meter hohen Boulderwand. Mehr unter: www.freizeitpark.tirol


Familypark am Neusiedler See

Freizeitpark Familypark Flugmaschine Kinder Fliegen Flugkarussell

Er ist nicht nur der größte Freizeitpark Österreichs, er liegt auch an einem der beliebtesten Ausflugsziele – der Familypark am Neusiedler See. Ursprünglich als Märchenwald eröffnet, bietet der Familienpark im Burgenland heute rund 80 Attraktionen für kleine Entdecker und große Adrenalinjunkies. Vier verschiedene Bereiche auf 145.000 qm entführen die Besucher dabei in die spannenden Themenwelten Erlebnisburg, Abenteuerinsel, Bauernhof und Märchenwald. Zu jedem Themenblock gibt es unterschiedliche Puppentheater und Figuren-Arrangements, Fahrgeschäfte und Attraktionen. Überall dabeider kleine Kater „Filippo“, das Maskottchen des Parks.

Neben den 28 Fahrgeschäften, den Highlights des Familyparks, wie die Achterbahn „Götterblitz“ oder das Höhenkarussell „Leonardos Flugmaschine“, können die kleinen und großen Besucher sich auf einer der Kletteranlagen oder Spielplätze austoben, durch den Märchenwald laufen, eine Floß- oder Bootfahrt unternehmen, Kühe (keine echten) melken oder sich eine Wasserschlacht liefern. Mehr unter: www.familypark.at


FANTASIANA Erlebnispark Strasswalchen

Freizeitpark Fantasiana Dinobahn

Wer träumt als Kind nicht davon, einmal Prinzessin oder Prinz zu sein? Im Freizeitpark Fantasiana wird das zumindest ein bisschen wahr: Im romantischen „Schlosshof“, einem der sieben Themenbereiche des Parks, kann man  sich von Elfen und Feen verzaubern lassen, während man sich in Draculas Schloss richtig gruseln kann. Der 35 Meter hohe „Flyrosaurus“ im Dinosaurierland „Damalsland“ trägt die Besucher in schwindelerregende Höhen und in „Afrika Orient“ lockt Sindbads Abenteuerreise oder eine Safari Jeep- oder Floßfahrt, um „wilde“ Tiere zu bestaunen.

Freizeitpark Fantasiana Westernstadt Western

Viele Themenbereiche wurden vor allem für kleinere Kinder geschaffen. Doch auch für diejenigen, die Action und Abenteuer suchen, bietet Fantasiana zahlreiche Nervenkitzel. Vor allem im „Action“-Bereich: Nichts für schwache Nerven ist der 20 Meter freie Fall im „Knight‘s Ride Tower“ oder eine wilde Fahrt im „Wild Train Coaster“. Mehr unter: www.erlebnispark.at


Die beliebtesten Freizeitparks in Südtiol

Abenteuerland Kaltern

Freizeitpark Abenteuerpark Kaltern Hochseilgarten Klettergarten

24 Parcours mit 220 Elementen und 36 Seilrutschen „Flying Fox Zip Lines“: Das erwartet die Besucher in Südtirols größtem Hochseilgarten. Auf gut einem halben Hektar Areal sind Holz-Plattformen an Buchen, Fichten und Lärchen verankert, von denen aus Seilbrücken unterschiedlicher Art und Schwierigkeit starten. Netze, Balken, Baumstämme und Seilbahnen mit Längen zwischen drei und 60 Metern bilden die Verbindungen zu den Bäumen. Die Baumplattformen und Brückenelemente fügen sich harmonisch in die Umgebung ein.

Freizeitpark Abenteuerpark Kaltern Hochseilgarten Klettergarten

Je nach Abenteuergeist, Mut und Schwindelfreiheit bietet der familienfreundliche Abenteuerpark in Kaltern Parcours in Höhen von einem bis 20 Metern. Für Kinder ab drei Jahren gibt es eigens neun Stationen auf dem „Sumsi Parcour“ und für Kleinkinder den Baby-Fox. Mehr unter: www.abenteuerpark.it


Eisenbahnwelt Rabland

Freizeitpark Eisenbahnwelt Rabland Eisenbahn Kinder

1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 800 Meter Gleise, 70 Züge, 400 Fahrzeuge und 12.000 Figuren – die Eisenbahnwelt in Rabland bei Meran ist die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens. Die Grundlage für die Ausstellung bildet die umfangreiche Sammlung von Modelleisenbahnen, die mit über 20.000 Stück zu den größten Privatsammlungen Europas zählt. Besonders faszinierend sind die Miniaturlandschaften, die  im Maßstab 1:87 (H0) mit zahlreichen Details und interaktiven Elementen nachgebaut wurden.

Die Hauptattraktion ist „Südtirol in Miniatur“. Von Brennerbad bis Mals im Vinschgau wurde ein umfassender Rundumblick über die zahlreichen Burgen und Schlösser, aber auch Details wie eine Bahnfahrt mit der nostalgischen „Rittner Bahn“ dargestellt. Die Phantasielandschaft „Mittelgebirge“ stimmt die Besucher auf das Thema Miniaturlandschaften und Modelleisenbahnen ein und zeigt einen regen Fahrbetrieb mit vielen liebevollen Details auf engstem Raum. In der „Kinderecke“ dürfen die kleinen Besucher selbst einen Zug steuern und sich spielerisch mit dem Thema auseinandersetzen. Mehr unter: www.eisenbahnwelt.eu


Erlebnisreich Latemarium

Freizeitpark Latemarium Aussicht Latemar.360°

Wer mehr über den alpinen Lebensraum Latemar in Obereggen, Pampeago und Predazzo erfahren will, wird im Erlebnisreich Latemarium fündig: Hier finden Kinder und Erwachsene 13 Erlebniswege mit vielen Informationen. Entlang der Wege bieten zahlreiche Erlebnisstationen mit geologischen Lehrpfaden sowie Werken und Installationen berühmter Künstler weitere unvergessliche Highlights. Besonders spektakulär ist die 360 Grad Aussichtsplattform mit atemberaubendem Blick auf das UNESCO Welterbe der Dolomiten.

Besonders viel Wert wurde beim naturnahen Gesamtkonzept auf die Einbeziehung der Umwelt gelegt und dabei Eingriffe in die Natur minimiert. Das Latemarium ist von Obereggen aus bequem mit dem Sessellift Oberholz erreichbar, von wo aus die Themenwege starten. Mehr unter: www.latemarium.com


Family Park Klausberg

Freizeitpark Family Park Klausberg Alpine Coaster Ahrntal

Der Klausberg ist ein Skigebiet mitten im Südtiroler Ahrntal. Während im Winter Skifahrer aus aller Welt die Pisten hinabsausen, ist im Sommer der „Family Park Klausberg“ ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Der auf 1.600 Meter Höhe gelegene Park ist zum Beispiel mit dem Mountainbike oder der Kabinenbahn K-Express gut erreichbar. Abgesehen vom Alpine Coaster „Klausberg-Flitzer“, mit dem man den Berg mit bis zu 40 km/h hinunter flitzen kann, und der neuen Zipline, sind alle Attraktionen wie Balance Parcours, Wassererlebniswelt und Wander-Erlebnisweg für Kinder kostenlos.

Freizeitpark Family Park Klausberg Dinosaurierer Dino Ahrntal

Ganz neu: das Dinoland. Erstmals  ist im Ahrntal eine Auswahl der gigantischen Vorfahren in Lebensgröße zu sehen, vom friedlichen Pflanzenvertilger bis hin zum angsteinflößenden Fleischfresser, vom angriffslustigen Utahraptor und Vulcanodon über Triceratops und Dimetrodon bis hin zum vor allem bei Kindern beliebten Tyrannosaurus Rex. Eine spannende Zeitreise durch die Evolutionsgeschichte für die ganze Familie. Mehr unter: www.kronplatz.com


Kinderwelt Olang

Freizeitpark Kinderwelt Olang Riesenrutsche Kronplatz

Vor fünf Jahren wurde die neue Kinderwelt in Oberolang, direkt am Pustertaler Radweg, eröffnet. Der über mehrere hundert Meter angelegte Spielplatz bietet drei unterschiedliche Welten: Waldspielplatz, Wasserwelt und Kletterwelt. Neben Klettertürmen, riesigen Abenteuerspielplätzen, Baumhauspfaden und einem Spielparcours lockt vor allem eine ganz besondere Attraktion: die längste Rutschbahn Südtirols. Auf 56 Metern mit zehn Kurven und einem Höhenunterschied von 33 Metern sausen Kinder ab 10 Jahre durch den Wald. Für die Jüngeren gibt es die 13 Meter lange Zwergenrutsche. Der gesamte Parcours ist als Spazierweg für Groß und Klein angelegt und sogar mit dem Kinderwagen befahrbar. Die Kinderwelt ist täglich geöffnet – und für alle kostenlos. Mehr unter: www.olang.holiday/aktivurlaub/kinderwelt-olang


Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Die schönsten Sommerrodelbahnen im Allgäu

Wie kommt man am schnellsten den Berg hinab? Ganz genau! Mit dem Rodel. Wir stellen Ihnen die schönsten Sommerrodelbahnen im Allgäu vor – inklusive Tipps für weitere Unternehmungen für Kinder. So wird der Familienausflug ein voller Erfolg mit Spaß für Groß und Klein.

Zwei Kinder fahren eine Sommerrodelbahn im Allgäu und lachen

Wellness mit Kindern: Hotelempfehlungen und wertvolle Tipps

Funktioniert ein Wellness-Urlaub mit der ganzen Familie? Na klar! Voraussetzung ist, dass es passende und sinnvolle Entspannungsangebote für jedes Alter gibt. Wir zeigen, wie und wo Wellness für die ganze Familie Sinn und Spaß macht.

Wellness mit Kindern in der Sauna

/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Wandern mit Hund − hilfreiche Tipps und Routenvorschläge

  1. Wie alt sollte mein Hund sein?
  2. Welche Hunderasse eignet sich für Wanderungen?
  3. Die richtige Vorbereitung für die Wanderung mit Hund
  4. Die passende Ausrüstung
  5. Verhaltensregeln für Wanderungen mit Hund
  6. Routenvorschläge für Wanderungen mit dem Vierbeiner

Ob entspannt bei Wiesenwanderungen, aktiver bei Bergwanderungen oder erfrischend bei Seewanderungen: Das Schönste am Urlaub mit Ihrem Hund ist doch die gemeinsam verbrachte Zeit. Zudem kann man beim Wandern mit Hund den Alltag hinter sich lassen, die Natur genießen und noch etwas für die Fitness von Zwei- und Vierbeiner tun.

Wandern ist mit der richtigen Ausrüstung zudem zu jeder Jahreszeit möglich. Doch das Schönste ist: Die Wanderung mit Ihrem Hund schweißt Sie zusammen und macht Sie zu einem unschlagbaren Team!

Damit die Wanderung mit Hund gelingt, sollten Sie jedoch vorab ein paar wichtige Fragen klären:

1. Wie alt sollte Ihr Hund für eine Wanderung sein?

schwarzweißer Hund auf Wanderweg_Wandern mit Hund

Jede geplante Route sollte zunächst einmal der Gesundheit und der Fitness des Vierbeiners entsprechen – was für Sie konditionell ein „Klacks“ ist, könnte den Hund schnell konditionell überfordern.

Die Wachstumsphase des Hundes sollte möglichst abgeschlossen sein, da lange und anstrengende Wanderungen die Knochen und Gelenke stark belasten. Kleine Hunde sollten daher mindestens ein Jahr alt sein, größere Rassen sogar eher eineinhalb Jahre.

Bitte beachten Sie: Wandern bedeutet, lange Strecken zu gehen und das in der Regel in einem schnelleren Tempo. Dazu muss der Hund gesund sein. Viele ältere Hunde leiden unter Gelenkproblemen. Für diese Vierbeiner wäre eine Wanderung eine Qual.

2. Welche Rasse eignet sich für Wanderungen mit Hund?

Grundsätzlich gilt, dass Wanderungen an die individuellen Bedürfnisse des Hundes und dessen Bewegungsdrang angepasst sein sollten.

Robuste, lauffreudige Rassen eignen sich eher für lange Wanderungen. Dazu gehören Hütehunde und selbstverständlich Jagdhunde. Auch Tiere mit Schutzinstinkt kommen für Wanderungen mit Hund in Frage, weil sie auf die Menschen achten und sie im Zweifel beschützen.

Für Wanderungen mit Hund geeignete Rassen

Jack Russel Terrier von oben_Wandern mit Hund
  • Border Collie
  • Australian Shepherd
  • Malinois
  • Podenco
  • Jack Russel Terrier
  • Deutsch Kurzhaar
  • Irish und English Setter
  • Flat Coated Retriever
  • Sibirischer Husky
  • Cocker Spaniel
  • Belgischer Schäferhund

Kurzbeinige Rassen haben eher Spaß an kürzeren und weniger anspruchsvollen Strecken. Hunderassen, die Probleme mit der Atmung haben, sind für Wanderungen über längere Strecken sowie Bergtouren weniger gut geeignet. Zu diesen Rassen gehören unter anderem der Mops und die französische Bulldogge.

Es ist empfehlenswert, einen Gesundheits-Check-up beim Tierarzt einzuplanen, der abklärt, ob der Vierbeiner fit genug ist, um Sie beim Wandern zu begleiten.

3. Die richtige Vorbereitung für die Wanderung mit Hund

Hund an der Leine mit Joggerin_Wandern mit Hund

Förderlich für den Aufbau der Kondition für anspruchsvolle Touren sind lange, ausgedehnte Spaziergänge mit Ihrer Fellnase. Am Anfang reichen zwei bis drei Stunden. Nach und nach können Sie dann die Belastung leicht erhöhen und damit die Ausdauer allmählich steigern.

Wenn Sie mit Ihrem Hund Gipfel erobern wollen, ist eine gute Vorbereitung für den Hund noch wichtiger. Ideale Sportarten, bei denen Sie Ihr Hund begleiten kann, sind Radfahren, Schwimmen und Joggen. Diese bauen nämlich die Muskulatur auf.

Da es beim Bergwandern auch auf Geschicklichkeit und Kondition ankommt, sollten Sie zudem das Balancieren und die Trittsicherheit mit Ihrem Hund trainieren. Nutzen Sie dazu umgestürzte Bäume, kleine Felsen, Bachläufe und Wurzeln.

4. Die passende Ausrüstung für das Wandern mit Hund

Um ausgedehnte Wanderungen mit Hund unbeschwert genießen zu können, ist die richtige Ausrüstung von großer Bedeutung.

Geschirr

Für unwegiges Gelände empfehlen wir, eher auf ein Geschirr als auf ein Halsband zurückzugreifen. Hier eignet sich am besten ein qualitativ hochwertiges Y-Geschirr, welches gut sitzt und dem Hund im Schulter- und Brustbereich viel Freiheit gewährt.

Flexileine

Schleppleinen sind für anspruchsvolle Wanderungen nicht geeignet, da sie leicht hängenbleiben können. Eine Flexileine lässt sich gut am Hüftgurt des Rucksacks oder an einem Jogginggurt befestigen. Gerade wenn Sie in unwegsamem Gelände Trekkingstöcke nutzen, haben Sie keine freie Hand für eine Leine.

Maulkorb

In manchen Ländern ist ein Maulkorb in den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen oder Bergbahnen obligatorisch, beispielsweise in Österreich. Sie sollten Ihren Hund daher vor der geplanten Wanderung an das Tragen gewöhnen.

Flüssigkeit

Was beim Wandern mit Hund unter keinen Umständen fehlen darf, ist ausreichend Flüssigkeit. Bei erhöhter Anstrengung ist das sehr wichtig. Hunde schwitzen nicht, sie regeln ihren Temperaturhaushalt durch Hecheln. So können sie schneller überhitzen als Menschen. Denken Sie daher unbedingt daran, mehrere Trinkpausen einzuplanen!

Futter

Ein Leckerli im Gepäck bei der Wanderung mit Hund kann niemals schaden. Ansonsten sollte der Vierbeiner sein Futter in üblicher Menge und in seinem bekannten Rhythmus bekommen. Bei längeren Touren eignet sich die Mitnahme von Trockenfutter eher als Nassfutter. Achtung: Vor einer anstrengenden Wanderung in den Bergen sollten Sie Ihrem Hund genug Zeit zur Verdauung und Regeneration einräumen. Hier sollten Sie etwa eine Stunde einplanen.

Handtuch

Nach dem Sprung in den See oder nach starkem Regen sollte Ihr Hund trocken gerubbelt werden. Ein Handtuch gehört dafür auf jeden Fall in den Rucksack.

Hundeceke

Bei längeren Touren empfiehlt sich die Mitnahme einer leichten Hundedecke als Rückzugsort oder für Pausen in Hütten.

Kotbeutel

Denken Sie daran, immer eine ausreichende Anzahl der Beutelchen im Gepäck zu haben.

Schneeschutz

Bei Wanderungen im Schnee empfehlen wir Hundeschuhe und je nach Rasse und Größe des Tieres gegebenenfalls eine wärmende Jacke.

Tierarzt

Notieren Sie sich vor der Wanderung mit Hund die Kontaktdaten eines ortsansässigen Tierarztes. Nutzen Sie hierfür am besten das Tierarztonlineverzeichnis.

Tollwutimpfung

Mit einer Tollwutimpfung (mind. 30 Tage und max. 12 Monate vor Grenzübertritt) Ihres Hundes vor der geplanten Wanderung sind Sie immer auf der sicheren Seite, auch wenn Deutschland kein Tollwutgebiet ist.

Versicherung

Ein Schaden gegenüber Dritten kann auf einem Ausflug mit Ihrem Hund immer entstehen. Um bösen Überraschungen zu entgehen, empfehlen wir vor der Wanderung mit Hund den Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung.

Wir empfehlen vor dem Urlaub mit Hund den Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung. Lesen Sie hier warum.

Hundepfote auf Händen von Frau_Wandern mit Hund

Erste-Hilfe-Set

Für kleine Notfälle ist es unerlässlich, eine Notapotheke mit folgendem Inhalt dabei zu haben:

  • Desinfektionsmittel
  • Verbandsmaterial
  • Schere
  • Pinzette
  • Pferdesalbe (gegen Zerrungen)
  • Zeckenzange
  • ggf. Hundeschuhe (bei Verletzungen an den Pfoten)

5. Verhaltensregeln für das Wandern mit Hund

Natürlich gibt es Wege, auf denen Sie Ihren Hund von der Leine lassen können, doch grundsätzlich sollten Sie bei Wanderungen mit Hund auf eine Leine bzw. ein Geschirr zurückgreifen, insbesondere in Naturschutzgebieten. Daher ist das Trainieren der Leinenführigkeit vor der geplanten Wanderung unerlässlich.

Ebenso wichtig ist das Beherrschen von Kommandos. Gerade auf schmalen Wegen, in unwegsamem Gelände oder in den Bergen muss Ihr Vierbeiner auf Sie hören, damit die Sicherheit gewährleistet ist.

Vor allem in den Alpen führen viele Wanderwege vorbei an Viehweiden. Nehmen Sie Ihren Hund in solchen Fällen an die kurze Leine und achten Sie auf ausreichend Abstand, damit sich weder Ihr Hund, noch die Kühe bedroht fühlen.

Routenvorschläge für Wanderungen mit Hund

Wanderungen mit Ihrem geliebten Vierbeiner können Sie natürlich überall unternehmen. Sicherlich gibt es dazu auch in Ihrer Umgebung genügend Möglichkeiten.

Wir stellen Ihnen nun noch einige besonders schöne Wanderrouten für Sie und Ihren Hund vor, die Sie unbedingt einmal ausprobieren sollten inklusive Hotelempfehlungen als Ausgangspunkt:

Von Stolberg zum Josephskreuz

Blick vom Schindelbruch auf das eiserne Josephskreuz_Wandern mit Hund

Die Wanderung auf den Auerberg zum imposanten eisernen Doppelkreuz, das auch „Eiffelturm des Harzes“ genannt wird, eignet sich besonders gut für eine Wanderung mit Hund. Das Josephskreuz besteht aus 123 Tonnen Stahl und wird durch 100.000 Nieten zusammengehalten. Von der obersten Plattform des technischen Denkmals bietet sich ein einmaliger Rundumblick über die Harzberge bis zum Brocken, Richtung Kyffhäuser und ins Thüringer Land.

Rundwanderung: 8,7 km mit Einstieg am Markt Stolberg

Dauer: 3 h

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Besonderheiten:
Unterwegs lädt die „Straße der Lieder“ mit ihren Liedstationen bekannter Volkslieder zum Singen ein. Viel Wissenswertes vermittelt zudem der Naturerlebnispfad um den Schindelbruch/Auerberg.

Privat: Naturresort Schindelbruch

Schindelbruch 1
, D-06536 Südharz OT Stadt Stolberg
Das Resort ist das erste klimapositive Hotel Mitteldeutschlands und wurde für sein nachhaltiges Konzept vielfach ausgezeichnet. Ökologie und Genuss gehen hier Hand in Hand – im 2.500 qm großen Wellnessbereich und im kulinarischen Angebot.

Wanderungen am Tollensesee

Das Herz der Erholungslandschaft Tollensebecken ist der malerische 17 km² große Tollensesee, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Der See gehört zu den saubersten und schönsten Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern. Ideal zum Baden, Segeln, Surfen, Angeln und Boot fahren und für Wanderungen mit Hund.

Seehotel Heidehof

Seestraße 11
, 17094 Klein-Nemerow
Gassi gehen, Radeln, Baden oder ein kleiner Stadtbummel? Im Seehotel Heidehof ist das auch entspannt auf vier Pfoten möglich. Das hundefreundliche Restaurant, der Wellnessbereich und die kuscheligen Zimmer runden den Aufenthalt ab.

Der Blies-Grenz-Weg – Wandern im Saarland

Blick auf Streuobstwiesen auf dem Blies-Grenz-Weg_Wandern mit Hund

Entlang der Blies geht es am Waldrand schattig durch die grüne Flussaue. Über saftige Weiden und blühende Wiesen am Rande des Biosphärenreservats Bliesgau. Dabei bieten sich weite Ausblicke bis in die Vogesen.

Abenteuerlich anmutende Pfade durch verwunschene Ruinen und verwilderte Parkanlagen früherer bürgerlicher Anwesen führen auf sonnenverwöhnte Hänge, an denen auch schon Weinbau an der Oberen Saar betrieben wurde. Sehr charmant sind auch die Einkehrmöglichkeiten und ein Abstecher ins benachbarte Frankreich.

Länge: 15 km

Dauer: 4:30 h

Schwierigkeit: mittel

Besonders schön für Vierbeiner: Kontakt zu Gewässern im ersten Drittel des Weges, wechselnde Landschaft und schattige Abschnitte.

Glamping Resort Bliesgau

Zum Bergwald 6
, 66271 Kleinblittersdorf
In einem gut ausgestatteten Holzhäuschen können hier im Bliesgau Hund und Besitzer die neue Form des Campens entdecken. Im Glamping Resort fühlt man sich ein bisschen wie im Auenland und kann wunderbar entspannen und saarländisch genießen.

Premiumweg „Wasser-, Wald- und Wiesenpad“ – Wandern im Schwarzwald

Waldpfad im Teinachtal_Wandern mit Hund

Der „Wasser-, Wald- und Wiesenpfad“ im Teinachtal wurde ausgezeichnet als erster „Schwarzwälder Genießerpfad“ und „Premiumweg“ im Landkreis Calw. Er führt durch faszinierende Wälder mit schmalen, naturnahen Waldpfaden, romantischen Bachtälern und über malerische Streuobstwiesen.

Es ist eine Wanderung für Naturliebhaber und eignet sich hervorragend für einen Ausflug mit Hund.

Länge: 13,6 km

Dauer: 3-4 h

Schwierigkeit: mittel

Besonderheit: abwechslungsreiche Natur und spannende Kultur des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord.

Berlins KroneLamm

Marktplatz 1-3
, 75385 Bad Teinach-Zavelstein
Familie Berlin hat sich mit ihrer Gastfreundschaft im 4*S-Hotel weit über die Grenzen des Schwarzwalds hinaus einen Namen gemacht. Hinzu kommen exzellente Signature Treatments im Wellnessbereich und die leckere Frischeküche.

Wanderung mit Hund auf dem Genießerpfad Schluchseer Jägersteig

Blick vom Jägersteig auf den Schluchsee_Wandern mit Hund

Der Wanderweg im Südschwarzwald führt auf dem alten „Jägerpfad“ hinauf zum Ahaberg. Weiter geht es auf dem historischen „Grenzweg“ zum Bildstein. Dort erwartet Wanderer eine einmalige Aussicht: Bei klarer Sicht reicht der Blick über den See bis zum 3.614 m hohen Tödi in den Schweizer Alpen. Nach dem Abstieg geht es von Aha entlang des Schluchseeufers zurück. Der Pfad beginnt ruhig in den Wäldern und mündet in den vielbegangenen Seeuferweg. Frühaufsteher finden auch hier Einsamkeit und Ruhe und werden mit dem Anblick der aufgehenden Sonne über dem See belohnt. Tipp: An nebeligen Novembertagen entfaltet der See einen ganz eigenen Zauber.

Länge: 11,3 km

Dauer: 4 h

Schwierigkeit: mittel

Vier Jahreszeiten am Schluchsee

Am Riesenbühl 4
, 79859 Schluchsee
Das Vier Jahreszeiten am Schluchsee gehört zu den größten Urlaubsdomizilen im Schwarzwald und bietet ein umfangreiches Angebot für die ganze Familie – inklusive Hund. Vom ganzheitlichen Wellnesskonzept über Aktivitäten rund um den Schluchsee bis zum Spiel- und Freizeitprogramm für Kinder ab 3 Jahren.

Weißensee-Rundweg in Füssen – leichte Wanderung mit Hund

Blick auf eine Bank am Ufer des Weisssensees in Füssen_Wandern mit Hund

Eine echte Genusswanderung ist der familien- und hundefreundliche Weg um den Weißensee mit seinem türkisfarbenen Wasser. Gerade an heißen Sommertagen bietet der schattige, jedoch teilweise schmale Weg am Südufer Abkühlung für den Vierbeiner. Schilder warnen den Wanderer vor möglichem Steinschlag.

Der Weg am Nordufer des Sees ist bis zum Naturfreibad Oberkirch auch für Familien mit Kinderwagen geeignet. Ohne große Anstrengungen bietet diese Rundwanderung ein spektakuläres Panorama und interessante kulturelle Einblicke.

Es lohnen sich Abstecher zur St. Nikolaus Kirche im Ortsteil Oberkirch und die Kirche St. Walburga im Ortsteil Weißensee mit einem Hochaltar von Dominikus Zimmermann.

Länge: 6 km

Dauer: 1:30 h

Schwierigkeit: leicht

Hotel Sommer

Weidachstraße 74
, 87629 Füssen
Wellness- und Aktivhotel im Allgäu direkt am Forggensee. Ein Eldorado für Sportler, insbesondere für Bikefans und Bergsportler. Eine Besonderheit ist die angebotene Leistungsdiagnostik.

Drei Seen-Rundwanderung am Seefelder Plateau

Blick auf Bank am Möserer See_Wandern mit Hund

Vor der WM-Tennishalle in Seefeld führt der Weg über die Möserer Mähder mit einer kurzen Steigung in Richtung Mösern. Bei der letzten Wegkreuzung wählt man den rechten Pfad zum Möserer See. Nach Umrundung des Sees geht es 10 Minuten eine Asphaltstraße bergab zum Gasthof Menthof und von dort aus auf dem Pirschtsteig in Richtung Lottensee. Kurz vor dem Lottensee mündet der Pirschtsteig in eine Asphaltstraße, der man kurz folgt. Weiter geht es zur Ferienkolonie Wildmoos mit dem Wildmoossee und zu der bei Gästen und Einheimischen bekannten und beliebten Wildmoosalm. Kurz nach der Wildmoosalm führt der Hörmannweg rechts in den Wald zurück nach Seefeld.

Länge: 12,3 km

Dauer: 4 h

Schwierigkeit: mittel


Rundwanderung Seefelder Kreuzweg – Wildsee

Blick auf den Steinkreis_Pfarrhuegel_Seefeld_Wandern mit Hund

Diese leichte Rundwanderung am Ortsrand von Seefeld in Tirol ist die ideale kleine Tour für kurze Wanderungen mit Hund. Über den Seefelder Kreuzweg geht es hinauf zum Pfarrhügel mit seinem Steinkreis, der nach einer Idee des Schriftstellers Winfried Werner Linde errichtet wurde. Die auf Grundlage einer bestimmten Sternkonstellation aufgestellten Findlinge sollen das letzte Abendmahl und die Grablegung Christi darstellen. Die anschließende Umrundung des Seefelder Wildsees ist barrierefrei möglich und führt am südlichen Ende des Sees zum Reither Moor, das seit 1975 unter Naturschutz steht.

Länge: 3,3 km

Dauer: 1 h

Schwierigkeit: leicht

Natur & Spa Hotel Lärchenhof

Geigenbühelstraße 203
, A-6100 Seefeld
Das 4*-Hotel thront hoch oben über dem Ort Seefeld in Tirol und bietet wohltuenden, modernen Komfort. Das zur Marcati-Gruppe gehörende Haus bietet authentische ayurvedische Treatments.

Hotel zum Gourmet

Geigenbühelstraße 158
, A-6100 Seefeld (Tirol)
In der Olympiaregion Seefeld liegt das 4*-Hotel in exponierter Lage und dennoch unweit vom Zentrum. Das von Hoteliers-Familie Marcati geführte Feinschmeckerhotel überzeugt mit seinem Aktiv-, Life-Balance-, Wellness- und Tagungs-Angebot.

ASTORIA RESORT

Geigenbühelstraße 185
, A-6100 Seefeld
Legendäres Luxus-Wellnesshotel in der Olympiaregion Seefeld in Tirol. Inmitten eines 20.000 qm großen Hotelparks und mit traumhaftem Blick auf das Seefelder Hochplateau bietet das 5*S-Hotel exklusiven Wellnessgenuss gepaart mit exzellenter Kulinarik.

Rittisberg-Rundweg – Hüttenweg

Blick auf den Dachstein_Wandern mit Hund

Der Allwetter-Wanderweg zu traditionsreichen Hütten eignet sich für Familien und Wanderungen mit Hund.

Vom Ramsauer Badesee Beach geht es am Waldrand nach Osten, ab der Straßenkreuzung in ca. 15 Minuten auf der Straße bis zum Greimelbacherhof. Dort beginnt der schöne, breite Waldweg, der entlang
saftiger Wiesen zur Halseralm führt. Anschließend geht es kurz steil bergauf und durch den Wald
zur Sonnenalm. Die nächsten 20 Minuten wandert
man auf einem schmälerem Pfad bis zur Einmündung in den Forstweg bis zur Ochsenalm. Von dort geht es auf dem Forstweg weiter zum Auwirt, über die Brücke am Fischteich entlang bis zur Einmündung in den Tannenweg. Am Waldrand mit seinen schönen
Dachsteinansichten läuft man bequem zum Ausgangspunkt zurück.

Länge: 11,9 km

Dauer: 4,5 h

Schwierigkeit: mittel

Besonderheit: Dieser Rundweg besticht durch seine zahlreichen schönen Einkehrmöglichkeiten.

Almfrieden Hotel & Romantikchalet

Leiten 47
, A-8972 Ramsau a. Dachstein
Hier in der Steiermark hat man sich die Zielgruppe Hund auf die Fahnen geschrieben. Egal ob Sommer oder Winter: Im Almfrieden Hotel & Romantikchalet gibt es zahlreiche Aktivitäten für die Gäste und ihre Vierbeiner.

Plimaschlucht Martelltal – Schluchtenweg

Die Plimaschlucht hat sich über Jahrtausende hinweg tief ins Gestein eingeschnitten und dabei enge, eindrucksvolle Flanken am Fuße des Cevedales mit dessen Eiswasser geschaffen. Heute präsentiert sie sich als eine Naturarena für Besucher und ist ein einzigartiges Naturschauspiel.

Spektakulär sind die von der Gemeinde Martell installierten Schluchteninszenierungen mit vier imposanten, aber doch naturnahen Bauwerken aus Cortenstahl, die die Schlucht hautnah erlebbar machen.
Jedes der vier Bauwerke Kelle, Sichel, Kanzel und Hängebrücke ermöglicht dem Besucher eine andere besondere Begegnung mit der Schlucht.

Start und Zielpunkt ist der Parkplatz Hintermartell. Von hier aus geht es zum ersten Aussichtspunkt, der „Kelle“, die weit über die Kante hinausgeht, sodass der Besucher mit ein wenig Nervenkitzel der Schlucht mit dem Wasser sehr nahe kommt.
Der zweite Aussichtspunkt, die „Sichel“, führt den Besucher vorsichtig an der Kante entlang und offenbart ihm das herrliche Panorama.
Die „Kanzel“ bietet als dritter Aussichtspunkt, einen Blick von oben auf die Plimaschlucht.
Die Hängebrücke bietet dem Besucher zum Schluss die Möglichkeit, die Schlucht zu passieren. Von hier geht es zur Zufallhütte, weiter bis zur Staumauer, dem „Bau“, nun an der linken Seite der Schlucht talauswärts zurück zum Parkplatz.

Länge: 6 km

Dauer: 2 h

Schwierigkeit: leicht

Tipp: Diese Wanderung eignet sich auch für Vierbeiner, denn hier gibt es viel zu entdecken und reichlich Wasser zur Erfrischung. Jedoch sollte Ihr Hund für den Schluchtenweg zu 100% auf Ihre Kommandos hören.

Vinschgerhof

Alte Vinschger Straße 1
, I-39028 Schlanders (Südtirol)
Geführte Wanderungen mit toller Aussicht, einen separierten Bereich im Restaurant und der neue Spa-Bereich machen den Aufenthalt am Vinschgerhof in Südtirol mit und ohne Hund zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Die schönsten Hundestrände an der an der Nordsee – Tipps für den Urlaub mit Hund am Meer

An Deutschlands Nordseeküste sind viele Unterkünfte auf tierische Gäste eingestellt und zahlreiche ausgewiesene Hundestrände erlauben das fröhliche Toben von Vierbeinern im Sand und im Wasser. Wir stellen die schönsten vor.

Hundefutter im Hotel: Worauf Hundebesitzer achten sollten

Nicht nur der Mensch möchte im Urlaub verwöhnt werden, sondern auch der vierbeinige Freund. Was müssen Hundebesitzer generell bei der Wahl des Futters beachten? Welche Besonderheiten gibt es in Hundehotels? Antworten auf diese Fragen und mehr sowie ein leckeres Hundekuchenrezept erhalten Sie hier.

Hundestrände Nordsee_weißer Hund tobt am Strand
Ein Mops steht vor einem Hundenapf

/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */

Hundehaftpflichtversicherung: Für einen sorgenlosen Urlaub mit Hund

Hunde, vor allem junge, noch etwas wilde Vierbeiner, sind unberechenbar. Aber selbst brave, gut erzogene Fellnasen können manchmal spontan für Probleme sorgen. Da reicht es schon, wenn sie andere Menschen vor Freude anspringen und die Kleidung beschmutzen. Oder wenn der Schwanz freudig über den Couchtisch wedelt und dabei ein teures Smartphone runterfällt und kaputtgeht. In solchen und leider oft auch schlimmeren Fällen ist eine Hundehaftpflichtversicherung von großer Bedeutung – sie sollte für jeden Hundehalter daher ein Muss sein. Das gilt besonders auch im Urlaub.

Denn immer mehr Hundebesitzer machen Urlaub mit Hund, was dadurch forciert wird, dass zahlreiche Hotels dieser Zielgruppe mit entsprechenden „Leckerlis“ und Einrichtungen entgegenkommen. Damit Herrchen und Frauchen die Ferienzeit ohne Ärger und finanzielle Einbußen genießen können, sollten sie für ihren Vierbeiner eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen.

Tierhalter haften für ihr Tier

Hundehaftpflichtversicherung Hund Sessel Kissen

Wie wichtig eine solche Hundehaftpflichtversicherung ist, zeigen die Zahlen: Pro Jahr übernehmen die Versicherungen über 80.000 Schäden – im Durchschnitt mit jeweils circa 1.000 Euro Kosten. Auch die Tatsache, dass einige deutsche Bundesländer eine Tierhalterversicherung per Gesetz vorschreiben, unterstreicht den Bedarf. Berlin zum Beispiel, Hamburg und Thüringen verlangen, dass Welpen und Junghunde ab einem bestimmten Alter zu versichern sind. Dabei muss die Versicherung mindestens 500.000 Euro für Personenschäden und 250.000 Euro für sonstige Schäden abdecken. Bei anderen Bundesländern entscheidet die „Auffälligkeit“ des Tieres. Hundebesitzer sollten sich vor ihrer Reise daher über die jeweils geltenden Bestimmungen erkundigen.

Wann ist eine Hundehaftpflicht sinnvoll?

Hund_beißt_in_Schuh_Hundehaftpflichtversicherung

Die Hundehaftpflichtversicherung ist in jedem Fall empfehlenswert. Denn natürlich „tut er nichts“… aber wenn doch? Ein Urlaub mit Hund kann durchaus zur Herausforderung werden. Nicht jeder Hund bleibt im Hotelzimmer problemlos allein, wenn seine Halter etwa zum Frühstück oder zur Wellnessbehandlung gehen. Manche Hunde fangen aus Langeweile an, irgendwo dran zu knabbern, etwa am Tischbein, oder sie machen sich gleich nach ihrer Gassirunde auf dem großen Bett breit. Auch das Freigelände rund um das Hotel ist generell – es sei denn, es ist als solches ausgewiesen – kein Spielplatz (und keine Toilette) für Hunde.

Unabhängig davon, ob eigenes Verschulden eine Rolle spielt oder nicht: Hundebesitzer sind gegenüber dem Hotel sowie dem Vermieter des Ferienhauses oder einer Ferienwohnung zum Schadensersatz verpflichtet, wenn der vierbeinige Reisebegleiter etwas anstellt. Der Tierhalter haftet immer für die Malheurs seines Hundes, eine Privathaftpflichtversicherung kommt für die Schäden nicht auf!

Ist der Hund im Urlaub richtig versichert?

Versicherungen für den Hund sollten Sach-, Mietsachschaden und den Schaden an einem gemieteten Objekt berücksichtigen.

  • Sachschaden: Unter Sachschaden versteht man beispielsweise, wenn ein Hund die Schuhe eines anderen Gastes im Hotelflur zerbeißt.
  • Mietsachschaden: Ein Mietsachschaden betrifft Schäden, die etwa in einer Ferienwohnung durch den Hund verursacht werden, wenn er zum Beispiel die Tapete von der Wand abreißt oder die Zimmertüre zerkratzt.
  • Schaden an einem gemieteten Objekt: Am häufigsten sind Schäden an Einrichtungsgegenständen in gemieteten Objekten. Dazu kann der Teppich oder das edle Dekostück zählen. Dabei ist die Deckungssumme, die man tariflich vereinbart, durchaus davon abhängig, um welche Hunderasse es sich handelt und ob man Luxushotels für seine Reisen bevorzugt oder eher gemütliche 3-Sterne-Pensionen.

5 empfehlenswerte Ferienhäuser für den Urlaub mit Hund

Die Wahl des richtigen Urlaubsdomizils stellt viele Hundefreunde immer wieder vor Herausforderungen. Klar ist: Der vierbeinige Freund gehört zur Familie und muss auf jeden Fall mit! Doch nicht alle Ziele und Unterkünfte sind dafür auch die richtigen. Mit unseren fünf Empfehlungen gelingt der Urlaub mit Hund garantiert!

Tierhalterversicherung: Nicht nur im Urlaub gut

Hundehaftpflichtversicherun Hund Urlaub Sonnenuntergang Gassi

Je nach Bedarf können Hundebesitzer zwischen Tarifen mit unterschiedlichen Leistungen wählen, die übrigens meist auch für Reisen im Ausland gelten. Allerdings empfiehlt es sich, seinen Hund gleich bei der Anschaffung zu versichern und nicht erst, wenn man mit ihm zum ersten Mal in den Urlaub startet. Denn auch zuhause lohnt sich diese Absicherung. Letztlich ist es unerheblich, ob es der Nachbar nebenan ist, der „umgerannt“ wird und stürzt, oder ein Gast oder Mitarbeiter im Hotel. Ein vom Hund verursachter Unfall kann immense Kosten – auch Folgekosten wie etwa Schmerzensgeld – verursachen. Da lohnt sich eine Tierhalterversicherung (jährlich schon ab ca. 24 Euro möglich) in jedem Fall.


Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

5 empfehlenswerte Ferienhäuser für den Urlaub mit Hund

Viele Hundefreunde stellt die Wahl des Urlaubsdomizils immer wieder vor Herausforderungen. Längst nicht alle Ziele und Unterkünfte sind geeignet! Mit unseren fünf Empfehlungen gelingt der Urlaub mit Hund garantiert.

Drei Hunde sitzen auf der Liege im Gutshotel Feuerschwendt

Hundehotel: 12 Dinge, auf die Sie achten sollten

Sie planen gerade Ihren Urlaub mit Hund und sind noch auf der Suche nach einem passenden Hotel? Wir zeigen, auf was Sie bei der Auswahl einer hundefreundlichen Unterkunft achten sollten und nennen einige empfehlenswerte Hundehotels in Deutschland und Österreich.

Hund sitzt im Kofferraum, bereit für Urlaub im Hundehotel

/* Custom Archives Functions Go Below this line */ /* Custom Archives Functions Go Above this line */