Qi Massage: Was ist das?

Weißer Holztisch mit diversen Gegenständen für Wellnessbehandlungen
Jacqueline Schaffrath
Wellness von A bis Z

„Was genau ist eine Qi Massage? Wie wirkt sich die Massage auf meinen Körper aus? Und wann wird sie angewendet? Diese Fragen und mehr beantworten wir in unserem großen Wellness-Lexikon.“

Was ist eine Qi Massage?

Detailaufnahme Qi Massage am oberen Rücken

Nach asiatischem Verständnis fließt in unserem Körper Energie das Qi (gesprochen: Chi) in vorgegebenen Bahnen (sogenannte Meridiane). Entstehen gesundheitliche Beschwerden und Beeinträchtigungen, gilt das Qi als gestört, weil es nicht ungehindert fließen kann. Das Ziel ist, durch die Regulierung der Meridiane wieder ein harmonisches Gleichgewicht herzustellen und tiefe Entspannung zu erreichen, um Beschwerden zu lindern und Krankheiten zu heilen.

Zusätzlich zu den Meridianen gibt es sogenannte Energiepunkte, die bei Massagen auf bestimmte Körperregionen, Organe oder Beschwerden wirken sollen – ähnlich wie zum Beispiel bei der Fußreflexzonen-Massage. Die Qi Massage (oder auch Tuina Massage) hat zum Ziel, die Energiepunkte so zu stimulieren, dass die Lebensenergie wieder frei fließen kann und durch diese Stimulation zusätzliche Effekte auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ausgeübt werden.