Das Hohe Salve Sportresort

Hotelprofil

Hotel

  • 70 Außenparkplätze
  • Tiefgarage

Gastronomie

  • 2 Restaurant(s)
  • 1 Bar(s)
  • Gourmetrestaurant

Zimmerpreise

Einzelzimmer  ab 158 € pro Nacht
Doppelzimmer  ab 200 € pro Nacht
Suiten  ab 380 € pro Nacht
Junior Suiten  ab 320 € pro Nacht

Halbpension inklusive

zur Hotelwebsite Anfragen
×
Anfrage an das Hotel

Aktiver Erholungsurlaub in den Kitzbühler Alpen: Das Resort steht für ein ausgefeiltes Sportangebot indoor und outdoor sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Wellness und Genuss.

Das Hohe Salve Sportresort

Meierhofgasse 26 ,
A-6361 Hopfgarten im Brixental
  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Bitte gib eine Zahl von 0 bis 50 ein.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vom Profi geprüft

Aktivität & Regeneration

  • näher gehts nicht: Lage direkt an der Bergbahn
  • mit Sportwissenschaftlern entwickeltes »MOVE & RELAX«-Programm, basierend auf Aktivität, Regeneration und Ernährung
  • einfache öffentliche Anreise, Verleih von E-Autos vor Ort

Wo Sportresort drauf steht, sollte auch Sportresort drin sein. Für das Hohe Salve trifft das in außergewöhnlichem Maße zu. Das Haus beschäftigt Sportwissenschaftler wie Patrick Koller, der die eigens eingerichtete Abteilung »MOVE & RELAX« leitet. Der ehemalige Skifahrer und Olympia-Teilnehmer kümmert sich mit sieben Kollegen um die sportlichen Gäste. Man hat die Möglichkeit, einen ganzheitlichen Gesundheitscheck oder eine Leistungsdiagnostik zu absolvieren und erhält ein individuelles Trainingsprogramm. Dabei hat man nicht die Absicht, Profi-
sportler zu züchten, sondern den Gast effektiv an sein Wunschziel heranzuführen. Dem einen geht es darum, ein besseres Körpergefühl zu bekommen, der andere hat Lust auf (mehr) Bewegung und weiß nicht, wie er das angehen soll.

Allein die Hardware, die das Hohe Salve bereit hält, ist beachtlich: 400 qm Fitnessbereich, Yogaraum, 630 qm Pool-Area samt Sportbecken (25 m), zudem zahlreiche Gruppenkurse. Weitere wichtige Elemente sind die Natur und die Bergwelt rundum, die sich ebenfalls in das Konzept einbinden lassen. Die Kitzbüheler Alpen beeindrucken mit 2.500 km markierten Wanderwegen, die bis hinauf auf 2.500 m führen. Ähnlich imposant sind die nackten Fakten für Biker: 800 km Mountainbike-Strecken, 1.000 km Radwege. Und dann gibt es natürlich noch die »SkiWelt Wilder Kaiser« mit sage und schreibe 290 Pistenkilometern und 90 Bahnen. Bei so viel sportlicher Aktivität geben Koller und Kollegen auch dem Thema Regeneration den nötigen Raum, das mit Hilfe von Finnischer Sauna, Sanarium, Dampfbad, Infrarotkabinen, Massagen und Anwendungen gelebt wird. Es ist ein wichtiger Bestandteil des »MOVE & RELAX«-Programms, das das Hotel zusammen mit dem Institut für Sportwissenschaften der Universität Innsbruck und Skisprung-Legende Toni Innauer entwickelt hat. Das Hohe Salve ist ein Sportresort im besten Sinne des Wortes.

Wellnessangebot

Nass- und Trockenbereich

  • Indoor-Pool
  • Outdoor-Pool
  • Saunabereich

Treatments

  • Kosmetik
  • Massage
  • Hydroxeur
  • Aquathermojet

Sport- und Freizeitangebot

Sport

  • Golf
  • Mountainbike
  • Skifahren
  • Kurse
  • Tennis
  • Nordic Walking
  • Langlauf
  • Schwimmkurse
  • Wassersport

Sportausstattung

  • Fitness
  • Personal Trainer
  • Move-Bereich mit eigenem "MOVE & RELAX"-Konzept und sportwissenschaftlichen Trainer

Kurse

  • Bike Academy
  • Skikurse
  • Yoga

Karte

1

Das Hohe Salve Sportresort

Meierhofgasse 26,
A-6361 Hopfgarten im Brixental

Verkehrsanbindung

  • Flughafen 70 km
  • Autobahn 10 km